Zyklon Idai MosambikBildergalerie: Nothilfe nach Zyklon Idai

29-03-2019

von Aktion Deutschland Hilft

Zyklon Idai hat im Südosten von Afrika große Zerstörung hinterlassen: Mit Windstärken von bis zu 195 Stundenkilometern riss der Wirbelsturm Häuser, Brücken und Straßen mit sich. In den Tagen vor und nach dem Zyklon regnete es in den betroffenen Ländern Mosambik, Simbabwe und Malawi heftig. Vielerorts herrscht nun Hochwasser. Das gesamte Ausmaß der Naturkatastrophe ist noch nicht abzuschätzen.

Bündnisorganisationen leisten Nothilfe im Katastrophengebiet

Tausende Familien haben durch den Sturm oder die Überschwemmungen ihr Zuhause verloren. Kurz vor der Erntezeit stehen Landwirte vor dem Nichts. Hilfsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft stehen den betroffenen Menschen zur Seite – mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Medikamenten und Unterkünften, in denen sie Schutz finden.


Bildergalerie: So hilft unser Bündnis nach Zyklon Idai


Danke, dass Sie die Nothilfe unseres Bündnisses mit Ihrer Spende unterstützen!

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die Betroffenen des Zyklons in Mosambik:

Spenden-Stichwort: Zyklon Mosambik
Spendenkonto: IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
oder online spenden