Nothilfe UkraineKrankenwagen unterwegs in die Ukraine

17-03-2022

von action medeor

Einen Hilfstransport der besonderen Art hat das Medikamentenhilfswerk action medeor jetzt auf die Reise gegeben: Zwei voll ausgestattete Notfallkrankenwagen wurden auf einen Auflieger verladen und in die westukrainische Stadt Ternopil gesandt. Mit dem dortigen städtischen Krankenhaus kooperiert action medeor, um die Menschen in der Region medizinisch zu versorgen.

Ein besonderer Hilfstransport in der Geschichte von action medeor

Seit dem Kriegsausbruch ist das Gesundheitssystem auch in der Westukraine in weiten Teilen zusammengebrochen. Mit den Ambulanzfahrzeugen können nun Notfallpatienten erstversorgt, überwacht und zur Behandlung oder Operation in das Krankenhaus Ternopil gebracht werden.


Zwei komplette Notfallkrankenwagen als Hilfsgüter auf die Reise in ein Krisengebiet zu geben – das ist auch in der fast 60-jährigen Geschichte von action medeor so noch nicht vorgekommen. "Das ist auch für uns ein besonderer Transport. Wir haben uns dazu entschlossen, weil uns das Krankenhaus eindringlich seine Notlage bei der Rettung Verletzter geschildert hat", begründet Christoph Bonsmann, Vorstand von action medeor, die ungewöhnliche Aktion.

Schnelle Hilfe für die Westukraine

"Zwischen der Anfrage des Krankenhauses und dem Versand der Fahrzeuge in die Ukraine ist nun kaum eine Woche vergangen", schildert Bonsmann, "wenn wir so schnell helfen können, freut uns das ganz besonders."

Bonsmann selbst war es, der die Beschaffung schnell und pragmatisch organisiert hat. "Wir haben ganz einfach im Internet recherchiert, haben einen regionalen Autohändler gefunden, der zwei Ambulanzfahrzeuge anzubieten hatte, und sind hingefahren", erinnert er sich. "Die Fahrzeuge sind voll ausgestattet und als sogenannte 'junge Gebrauchte' sehr begehrt, daher haben wir sie direkt gekauft", so der action-medeor-Vorstand.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die betroffenen Menschen aus der Ukraine.

Spenden-Stichwort: Nothilfe Ukraine
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Jetzt online spenden!