Unsere Bündnisorganisation Freunde der Erziehungskunst leistete Hilfe für Flüchtlinge auf dem Mittelmeer.

Hilfe für FlüchtlingeNotfallpädagogische Hilfe für Flüchtlingskinder

13-09-2016

von Reta Lüscher-Rieger, Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners

Etwa die Hälfte aller Flüchtlinge weltweit sind Kinder und Jugendliche. Sie leiden besonders unter den Erlebnissen von Vertreibung und Flucht.

Viele verlieren ihr inneres Gleichgewicht und erkranken an Trauma-Folgestörungen. Die Notfallpädagogik der Freunde der Erziehungskunst arbeitet mit pädagogisch-therapeutischen Methoden, um bei der Verarbeitung des Erlebten Beistand zu leisten.

Hilfe auf der Fluchtroute und in den Herkunftsländern

Im Herkunftsland Nordirak ist die Notfallpädagogik bereits seit 2013 in Kooperation mit Aktion Deutschland Hilft tätig. In zwei Flüchtlingslagern konnte ein lokales notfallpädagogisches Team aufgebaut werden. Ein weiteres wird jetzt dazu kommen. Dies ermöglicht eine ständige Präsenz in den Camps und tägliche Angebote für traumatisierte Kinder und Jugendliche. Auch in den Ländern, durch die die Fluchtrouten führen, sind die Freunde der Erziehungskunst aktiv. Es fanden notfallpädagogische Einsätze auf der griechischen Insel Lesbos und an der slowenisch-österreichischen Grenze statt. Zwei Brennpunkte, an denen sich der Flüchtlingsstrom und das Leid der Vertriebenen konzentrieren. Gerade nach der gefährlichen Fahrt über das Mittelmeer sind viele Menschen dem Zusammenbruch nahe und benötigen dringend psychosoziale Hilfe.

Hilfe in Deutschland

In Karlsruhe werden Flüchtlingskinder in Kooperation mit dem Parzival-Schulzentrum bereits seit Herbst 2014 traumapädagogisch begleitet. Diese psychosoziale Hilfe wird von ehrenamtlichen Pädagogen auch in Erstaufnahmeeinrichtungen angeboten. In weiteren deutschen Städten wird notfallpädagogische Arbeit aufgebaut und vernetzt sowie Fortbildungen zum Thema „Notfallpädagogik für traumatisierte Flüchtlinge“ angeboten.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für Flüchtlingshilfe weltweit

Spenden-Stichwort: Hilfe für Flüchtlinge weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!