550-arche-nova-syrien

Flüchtlinge Syrienarche noVa hilft syrischen Flüchtlingen

26-10-2012

Projekte in Syrien vor dem Wintereinbruch gestartet

Heute startet arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. einen humanitären Einsatz für die Flüchtlinge des syrischen Bürgerkrieges. Die ersten Hilfsgüter in Form von Grundnahrungsmitteln, Medikamenten und Hygieneartikeln gehen derzeit vom Irak aus in die nordöstlichen Gebiete Syriens. Die Hilfsgüter im Wert von 18.000 Euro sollen 600 Flüchtlingsfamilien zu Gute kommen. „Damit ist arche noVa nach Aussagen der kurdischen Selbstverwaltungsgremien die erste internationale Hilfsorganisation, die in diesen Gebieten tätig wird“, sagt Sven Seifert, geschäftsführender Vorstand und Auslandsprogrammleiter von arche noVa, der zurzeit im Nordirak den Einsatz koordiniert. Ein Team von zwei Mitarbeitern von arche noVa ist vor Ort, um den Einkauf weiterer Hilfsgüter, den Transport nach Syrien und die Verteilung sowie die Kontrolle der Aktivitäten zu organisieren.

In der Grenzregion zum Nordirak leben schätzungsweise 200.000 Binnenflüchtlinge, die sich in diesem, bis jetzt verhältnismäßig sicheren Landesteil in Sicherheit gebracht haben, und dringend auf Hilfe angewiesen sind. Viele der Flüchtlinge wurden von Gastfamilien oder Verwandten aufgenommen, andere sind in Schulen untergebracht, die vorübergehend als Flüchtlingsunterkünfte dienen. „Die Versorgungslage der gesamten Bevölkerung ist kurz vor dem Winter katastrophal“, so Seifert. „Alle vorhandenen Vorräte und finanziellen Mittel sind aufgebraucht, die Ernte konnte aufgrund des extremen Treibstoffmangels nicht eingebracht werden. Medikamente und Lebensmittel fehlen, weil ein Großteil der Produktionsstätten in und um Aleppo zerstört wurden. Hinzu kommt, dass die Versorgungswege in die Türkei oder den Irak abgeschnitten sind.“

Für die Verteilung durch arche noVa hat die Partnerorganisation Deutsches Medikamentenhilfswerk action medeor e.V. Medikamente und Verbandsmaterial zur Verfügung gestellt. Insgesamt plant arche noVa weitere Aktivitäten, von denen 12.000 Binnenflüchtlinge profitieren sollen. Bei der logistischen Umsetzung arbeitet arche noVa mit Freiwilligen aus Syrien zusammen. Sie werden in den kommenden Tagen genauere Bedarfsanalysen vor Ort durchführen, die Verteilungen übernehmen und dokumentieren. Dazu werden sie von arche noVa geschult. 

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die Flüchtlinge Syrien / Nahost:

Spenden-Stichwort: Flüchtlinge Syrien / Nahost
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
Sicher online spenden!