Podcast who caresLibanon: Alle Hoffnung verloren?

"Wir standen im Stau. Der Hafen war hinter uns. Diesen Kornspeicher, den man immer auf den Fotos sieht, den sahen wir im Rückspiegel. Und plötzlich ging die erste Explosion hoch. Wir dachten erst, es wäre ein Luftangriff."
Muriel Schockenhoff

Folge 7: Jetzt reinhören!


Muriel Schockenhoff von arche noVa hat während ihres ersten Auslandseinsatzes als humanitäre Helferin im Libanon viel erlebt: In den fast drei Jahren war sie Zeugin einer Revolution, eines Regierungssturzes, einer Wirtschaftskrise und zuletzt, im August 2020, der schrecklichen Explosion in Beirut.

In dieser Folge von who cares erzählt Muriel über ihre Herkunft und warum sie sich entschieden hat, humanitäre Helferin zu werden. Sie wirft einen Blick zurück auf ihre turbulente Zeit im Libanon und gibt einen tiefen Einblick in ein Land, indem Hoffnung und Verzweiflung so nah beieinanderliegen.


Muriel erzählt, wie sie die Explosion in Beirut überlebt hat und was dieses katastrophale Ereignis für die Menschen im Libanon bedeutet.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!