Der Winter ist für viele Familien eine besonders schwere Zeit, denn das wenige Geld, das die Menschen verdienen, muss für die Heizkosten aufgewendet werden.

Hilfe für Flüchtlinge„Ohne die Winterhilfe könnten wir kaum über die Runden kommen“

16-12-2016

von ADRA

Die 35-jährige Nasima ist eine der 700 Menschen, die in Bamyan von ADRA Winterhilfe erhalten. Sie erzählt: „Vor zwei Jahren hat mich mein Ehemann verlassen. Seither lebe ich wie eine Witwe. Ich weiß nicht einmal, ob er lebt oder tot ist, und ich habe drei Kinder, um die ich mich kümmern muss. Mein Mann war drogenabhängig und arbeitslos, daher musste ich auch damals schon arbeiten gehen, um meine Familie zu ernähren.

Das sind meine drei Kinder: Shamsollah, er ist zwölf und geht in die fünfte Klasse. Nasrullah ist neun Jahre alt und ist in der zweiten Klasse, und mein Jüngster, Hassibullah, ist sieben und besucht die erste Klasse in Karti Solh. Um meine Familie versorgen zu können, arbeite ich als Putzfrau in einer Vorschule. Jeden Tag putze ich von acht Uhr morgens bis vier Uhr nachmittags, aber ich bekomme nur sehr wenig Lohn. Dennoch bin ich dankbar für das Geld, denn ohne dieses könnte ich meine Kinder nicht versorgen.

Im Winter sinken die Temperaturen hier in Bamyan, es wird sehr kalt. Wir müssen unser weniges Geld dafür ausgeben, unsere Zimmer zu heizen. Da bleibt nichts mehr übrig für die essentiellen Dinge wie Essen, Kleidung, Schreibblöcke oder Stifte. Und es ist sehr schwierig, während der Wintermonate über die Runden zu kommen. Die Unterstützung, die wir von ADRA und der deutschen Regierung erhalten, ist eine große Hilfe für mich und meine Kinder. Die Holzkohle für den Ofen und die warmen Decken werden uns durch den Winter helfen.“

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für Flüchtlingshilfe weltweit

Spenden-Stichwort: Hilfe für Flüchtlinge weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!