Zerstörte Gebäude in Aleppo.

Hilfe für FlüchtlingeNot der syrischen Zivilbevölkerung unvorstellbar

19-12-2016

von action medeor

Nach der monatelangen Bombardierung werden die Menschen nun langsam aus den umkämpften Stadtteilen von Ost-Aleppo evakuiert. Die Zahl der Inlandsvertriebenen in dem Land steigt dadurch noch weiter an und immer mehr Menschen sind auf Hilfe angewiesen.

action medeor stellt Medikamente zur Verfügung

action medeor steht in Kontakt zu Partnern vor Ort, die für die medizinische Versorgung der Menschen rund um Aleppo dringend um Hilfe bitten. Es werden vor allem Antibiotika, Schmerzmittel und Verbandsstoffe benötigt. Aktuell klären wir mit unseren Partnern den genauen Bedarf, damit wir möglichst schnell einen weiteren Container packen und verschicken können.

Bereits mehr als 200 Tonnen Hilfsgüter nach Syrien verschickt

Als humanitäre Hilfsorganisation leistet action medeor ungeachtet von politischer Weltanschauung und Religion Hilfe, wenn Menschen in Not sind. Seit 2012 hat das Medikamentenhilfswerk weit über 200 Tonnen Medikamente und medizinisches Equipment nach Syrien gebracht, um die Not der Menschen zu lindern.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für Flüchtlingshilfe weltweit

Spenden-Stichwort: Hilfe für Flüchtlinge weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!