Flut IndienAktion Deutschland Hilft bittet um Spenden für Flutopfer in Indien

21-08-2018

von Aktion Deutschland Hilft

Nach den schweren Überschwemmungen im indischen Bundesstaat Kerala ruft Aktion Deutschland Hilft zu Spenden auf. Den indischen Behörden zufolge ist es das schlimmste Hochwasser seit einem Jahrhundert.

Jahrhundertflut: 23 Millionen Menschen betroffen

23 Millionen Menschen sind von den schweren Überflutungen betroffen. Bis zu eine Million Kinder, Frauen und Männer sind obdachlos und harren in Notunterkünften aus. Helfer versorgen die Menschen und bringen ihnen frisches Trinkwasser, Lebensmittel, Decken und Medikamente.

Viele Betroffene sind weiterhin komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Zudem besteht die Sorge, dass aufgrund der Überschwemmungen und schlechten Hygienesituation Krankheiten oder Epidemien ausbrechen könnten.

Wie hilft unser Bündnis den Flutopfern?

Die Bündnisorganisationen von Aktion Deutschland Hilft und ihre lokalen Partner leisten erste Nothilfe für die Betroffenen: World Vision hat sofort seine Hilfe für die Betroffenen in der Region Lowairpowa gestartet. Die Menschen werden mit Notfallnahrung, Trinkwasser und Hygieneartikeln wie Seife oder Windeln versorgt.

1.000 Haushalte konnten somit bereits erreicht werden. Geplant sind weitere 20.000 Haushalte mit Nahrungsmitteln, Haushaltsartikeln, Notunterkünften und Hygieneartikeln zu versorgen. Die Organisation Help Age hat medizinische Hilfe in den Flüchtlingscamps gestartet und Nothilfepakete mit Nahrungsmitteln verteilt. Auch Habitat for Humanity wird Nothilfeartikel wie Decken, Plastikplanen, Kochgegenstände und Hygieneartikel an die Betroffenen verteilen.

Die Bündnisorganisationen action medeor, CARE, Islamic Relief, Freunde der Erziehungskunst, Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care und LandsAid wollen ebenfalls tätig werden. Sie stehen unter anderem in engem Kontakt mit lokalen Partnern und prüfen Möglichkeiten, um den betroffenen Menschen helfen zu können.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die Betroffenen der Flut in Indien:

Spenden-Stichwort: Flut Indien
Spendenkonto: IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
oder online spenden