LänderinformationGabun

Ein Überblick

Gabun liegt an der Atlantikküste in Zentralafrika. Das dünn besiedelte Land ist etwa halb so groß wie Spanien, die Menschen gehören zu etwa vierzig verschiedenen ethnischen Gruppen. Rund 80 Prozent der Menschen in Gabun beherrschen die Amtssprache Französisch, im Alltag wird überwiegend Bantu gesprochen. Die Mehrheit der Bevölkerung bekennt sich zum Christentum.

Humanitäre Situation

Im Vergleich zu anderen Ländern in Zentralafrika gilt Gabun als sehr stabil, beispielsweise sind demokratische Strukturen in der Verfassung verankert. Bodenschätze sowie die geringe Einwohnerzahl machen das Land zu einem der reichsten in Subsahara-Afrika. Doch der Wohlstand ist ungleich verteilt: Jeder dritte Mensch in Gabun lebt in extremer Armut und jeder Zweite unter 25 Jahren ist arbeitslos.

Weitere große Probleme sind Menschenhandel und Kinderarbeit im Bergbau oder in der Landwirtschaft. Seit vielen Jahren ist Gabun ein attraktives Ziel für arbeitssuchende Menschen aus Nachbarstaaten wie Senegal, Nigeria oder Kamerun. Doch die Arbeitslosigkeit ist hoch und viele Einwanderer leben in ärmlichen Verhältnissen.

Politische Lage in Gabun

Gabun ist seit 1960 von Frankreich unabhängig.

Bis heute gibt es Auseinandersetzungen mit Äquatorialguinea über die von Gabun besetzte Insel Mbane. Grund sind dortige Rohstoffvorkommen.

Die Situation der Menschen vor Ort

Gabuns Wirtschaft und Reichtum basieren auf dem Export von Erdöl und Tropenholz. Trotzdem leiden viele Menschen Hunger; die Erträge der Landwirtschaft genügen nicht, um die Bevölkerung zu ernähren.

Die medizinische Versorgung im Land ist besonders abseits der großen Städte unzureichend, es gibt wenig gut ausgebildetes ärztliches Personal. HIV ist unter Erwachsenen die häufigste Todesursache. Krankheiten wie Durchfall und Malaria, die leicht zu behandeln wären, kosten vor allem Kinder das Leben.

Quellen: CIA (The World Factbook), Auswärtiges Amt, UNHCR (Stand: 04/2018)

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!