Flüchtlinge SyrienLeben auf dem Abstellgleis

24-05-2013

Mittlerweile sind 1,5 Millionen Syrer vor der Gewalt in ihrer Heimat geflohen. Die Hälfte von ihnen sind Kinder. Die Kämpfe in Syrien gehen ungehindert weiter. Leidtragend ist die Zivilbevölkerung: 80.000 Menschen haben bereits ihr Leben verloren. Mit der anwachsenden Zahl an Flüchtlingen verschärft sich die Situation weiter. Hilfsorganisationen und Gastländer stoßen an ihre Grenzen.
Die Vereinten Nationen gehen von fast sieben Millionen Menschen in Syrien aus, die auf humanitäre Hilfe angewiesen sind, darunter 4,25 Millionen Binnenvertriebene. Jeden Tag verlassen Tausende das Land. Was dann folgt ist ein Leben auf dem Abstellgleis – ohne zu wissen, wie es weitergeht, ohne Perspektive, ohne Zukunft.
Das Versagen, eine Lösung für diesen immer blutiger werdenden Konflikt zu finden, verurteilt Syrien und seine Nachbarländer und somit Millionen von Zivilisten zu einer ungewissen und unsicheren Zukunft im Kreuzfeuer der Kriegsparteien.

Jede Spende, egal wie klein sie auch sein mag, hilft uns, den Menschen zu helfen, die unverschuldet alles verloren haben.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die Flüchtlinge Syrien / Nahost:

Spenden-Stichwort: Flüchtlinge Syrien / Nahost
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
Sicher online spenden!