550-syrien-mehr-hilfe

Flüchtlinge Syrien und NachbarländerFlüchtlinge aus Syrien brauchen dringend mehr Hilfe

01-08-2012

Vor allem Kinder leiden unter traumatischen Erfahrungen

Das Internationale Kinderhilfswerk World Vision weitet seine Hilfe für Flüchtlinge aus Syrien im Libanon aus. Zugleich weist das Hilfswerk darauf hin, dass für die Versorgung der mehreren zehntausend Flüchtlinge im Libanon dringend mehr Mittel erforderlich sind. Allein in der vergangenen Woche sind nach Schätzungen des World Vision Büros in Libanon über 18.000 Flüchtlinge von Syrien in den Libanon gekommen.

„Vor allem die Kinder leiden unter den traumatischen Erfahrungen der Flucht“, erklärt der Nahostexperte von World Vision, Marc-Andrè Hensel. „Viele wurden mit Gewalt konfrontiert, mit dem Verlust von Verwandten. Es geht jetzt darum, ihnen und ihren Familien schnell und wirksam zu helfen.“
 
World Vision unterstützt mehrere tausend Familien in der Beeka-Region mit Hygiene-Sets und Gutscheinen für den Kauf von Lebensmitteln. Zudem hat das Hilfswerk vier „Child Friendly Spaces“ eingerichtet – Zentren, in denen Kinder sich von ihren Erlebnissen erholen können. Dort werden sie betreut, können spielen und lernen. Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen wird World Vision in den kommenden Tagen die Hilfe ausweiten und auch in anderen Regionen Hilfsgüter verteilen. 

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die Flüchtlinge Syrien / Nahost:

Spenden-Stichwort: Flüchtlinge Syrien / Nahost
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
Sicher online spenden!