550-suedsudan-klassenzimmer

Sudan - Darfur / TschadSüdsudan: Help baut neue Klassenzimmer und Sanitäranlagen in Grundschulen

11-06-2013

Help – Hilfe zur Selbsthilfe verstärkt seine Unterstützung für Schulen im Südsudan: An drei Grundschulen baut Help sanitäre Einrichtungen und führt Hygieneschulungen durch. So können Krankheiten vorgebeugt und die Gesundheitssituation an den Schulen verbessert werden. Weiterhin schafft Help neue Klassenräume, um die Schulen und Lehrer zu entlasten und die Unterrichtsmöglichkeiten zu verbessern. Insgesamt unterstützt Help mit dem Projekt über 1.655 Schüler.

Grundschulen erhalten Toiletten

Help baut 30 Latrinen und richtet Waschräume an den Schulen ein. Schüler und Lehrer erhalten Hygieneschulungen, sodass sich mit den Waschgelegenheiten und Toiletten mittelfristig die Gesundheitssituation an den Schulen verbessern wird.

Help schult parallel das Lehrpersonal in der Wartung der sanitären Einrichtungen, sodass die Anlagen langfristig sinnvoll genutzt werden können und die Verantwortung an die Schulen übergeben wird. Neben der Verbesserung der Hygienesituation baut Help für den Unterricht sechszehn neue Klassenzimmer in den Schulen. Die Schulleitung übernimmt nach dem Bau die Räume und sanitären Anlagen, sodass auch das Verantwortungsgefühl der Schuldirektion gestärkt wird.

Überfüllte Schulen in Jonglei

Alle drei Schulen liegen in Jonglei State, einem der ärmsten und abgelegensten Bundesstaaten im Südsudan. Dort unterstützt Help bereits seit einem Jahr Schulen und kennt sehr gut die schwierige Situation im überforderten staatlichen Bildungsbereich. Die Klassenräume an den Schulen sind völlig überfüllt, es fehlt an Schulmaterial und Lehrkräften. Die Lehrer an den Schulen haben große Mühe adäquat zu unterrichten, da die Klassen eine Größe von bis zu 160 Schülern haben.

Auf den Schulgeländen ist die Gesundheits- und Hygienesituation katastrophal und Toiletten sowie Waschmöglichkeiten müssen dringend geschaffen werden. Die Hygienesituationen in den Räumlichkeiten der Schulen sind meist mangelhaft, viele Schüler benötigen eine grundlegenden Hygienebildung.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Das Bündnis der Hilfsorgansationen: Spenden für Sudan Tschad/Darfur