550-flut-pakistan

Flut PakistanAktion Deutschland Hilft bittet um Spenden für Flutopfer in Pakistan

03-08-2010

Nach den schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten in Pakistan ruft das Bündnis Aktion Deutschland Hilft zu Spenden für die Opfer auf.

Nach heftigen Monsumregenfällen ist der Nordwesten des Landes fast vollständig von der Außenwelt abgeschlossen. Bis zu zwei Million Menschen sind von den Fluten betroffen und benötigen Hilfe. Über 1.000 Menschen haben bereits ihr Leben verloren. Der Regen lässt nicht nach, was die Lage im Katastrophengebiet stündlich verschlimmert.

Bereits im Einsatz sind CARE, action medeor, Malteser International und die Johanniter. action medeor verteilt Wasserentkeimungstabletten und stellt Cholera-Kits bereit. Die Johanniter versorgen die Opfer in mobilen medizinischen Kliniken und CARE unterstützt Gesundheitsteams, mobile Kliniken und die Verteilung von Nothilfeartikeln für die Betroffenen. Malteser International planen neben der medizinischen Versorgung auch die Ausgabe von Hygine-Kits und Küchenutensilien, denn der Ausbruch von Seuchen wird befürchtet. Aktion Deutschland Hilft stellt für erste Hilfsmaßnahmen 50.000 Euro aus dem Nothilfefonds zur Verfügung.

Weitere Mitgliedsorganisationen wie CARE, World Vision, Handicap International, Kinderhilfswerk Global Care und arche nova planen darüber hinaus Hilfsmaßnahmen in den Bereichen Nothilfe, medizinische Hilfe, Trinkwasserversorgung, Hygieneschutz sowie die Bereitstellung von Notunterkünften.

An die Redaktionen: Gerne vermitteln wir Ihnen deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort!

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Das Bündnis der Hilfsorganisationen: Flut Pakistan - Jetzt spenden