550-zwoelfjaehriger-Fluechtlingsjunge-Ahmed

Flüchtlinge SyrienAhmed: “Wenn ich älter bin, möchte ich helfen, ein neues Syrien aufzubauen.”

10-06-2015

Der 12-jährige syrische Flüchtlingsjunge Ahmed erzählt seine Geschichte
Ich heiße Ahmed und bin 12 Jahre alt. Ich habe vier Brüder und fünf Schwestern. Jetzt leben wir hier in Kilis in der Türkei. Doch eigentlich komme ich aus Syrien. Im Jahr 2013 musste ich mit meiner Familie aus meiner Heimat fliehen.

Die letzten Tage in Syrien

Während unserer letzten Tage in Syrien konnte ich nachts nicht mehr schlafen. Die ganze Zeit waren Bomben und Raketen um uns herum zu hören. Ich war wirklich traurig, dass wir aus meiner Heimat weggehen mussten. Ich vermisse meine Verwandten, meine Freunde, mein Dorf. Aber hier in der Türkei fühle ich mich zumindest sicher.

Endlich wieder Schule

In der Schule in der Türkei hat Ahmed Freunde gefunden.

Hier in der Türkei gefällt mir am meisten, dass ich wieder zur Schule gehen kann. Meine Lieblingsfächer sind Mathematik, Arabisch und Naturwissenschaften. Jeden Morgen stehe ich früh auf, um mich auf die Schule vorzubereiten. Ich bin froh, dass ich in der Schule Freunde gefunden habe, mit denen ich auch spielen kann. Und ich freue mich, dass ich wieder etwas lernen kann.

Das Essen, das wir hier in der Schule bekommen, mag ich sehr. Es ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch richtig gut. Es ist schön, dass ich hier in der Schule zusammen mit meinen Freunden essen kann.

Berufswunsch: Architekt

Wenn ich älter bin, möchte ich gerne Architekt werden. Dann kann ich dabei helfen, ein neues Syrien aufzubauen. Schule und Ausbildung sind meine einzige Chance auf eine bessere Zukunft. 

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die Flüchtlinge Syrien / Nahost:

Spenden-Stichwort: Flüchtlinge Syrien / Nahost
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
Sicher online spenden!