Sudan - Darfur / TschadASB-Mitarbeiter in den Tschad entsendet

17-06-2004

Am 15. Juni 2004 traf Jörg Meyer, ein erfahrener Auslandsmitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) im Tschad ein. Er wird an der Grenze zum Sudan ermitteln, mit welchen Maßnahmen der ASB den Flüchtlingen, die dort in großer Zahl Zuflucht gesucht haben, helfen kann. So schnell wie möglich werden diese Hilfsprojekte dann vom ASB umgesetzt.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Das Bündnis der Hilfsorgansationen: Spenden für Sudan Tschad/Darfur