Kinder in NotVon der Kindersoldatin zur Näherin

02-05-2012

Mit 14 Jahren wurde Jenny von der Rebellenarmee von Joseph Kony verschleppt und als Trägerin und Sexsklavin missbraucht. Mit ihrem Kind hat sie es geschafft zu fliehen. Heute lebt sie im Girlscamp der Hilfsorganisation World Vision in Nord-Uganda. Ein sicherer Zufluchtsort, wo sie eine Zukunftsperspektive als Näherin gefunden hat. 

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!