550-philippinen-fuenfhundert

Taifun Haiyan Hilfe für Philippinen: Aktion Deutschland Hilft stellt 500.000 Euro bereit

11-11-2013

Nothilfe der Bündnispartner in mehreren Provinzen ist angelaufen

9,5 Millionen Menschen auf den Philippinen sind nach jüngsten Angaben der Vereinten Nationen von den Auswirkungen des Taifuns Haiyan betroffen. Die Anzahl der Toten steigt in dem Maße, wie die Schäden des Taifuns bekannt werden.

„Den Menschen mangelt es an Essen, Trinkwasser, medizinischer Hilfe – die Stromversorgung ist zusammengebrochen. Am Wichtigsten ist es, Zugang zu den betroffenen Gebieten zu schaffen, das heißt: Schutt muss beseitigt werden, damit Hilfsgüter zu den Menschen transportiert werden können“, fasst Manuela Roßbach, Geschäftsführerin des Bündnisses, die momentane Situation zusammen. Die Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft haben Erkundungsteams entsandt, damit ermittelt wird, welche Hilfsmaßnahmen am Nötigsten sind und Hilfe bedarfsgerecht geleistet werden kann. Die Hilfe konzentriert sich auf die Provinzen Bohol, Cebu und Leyte und Samar. Eine starke Säule der Hilfe ist die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern, aber auch von Deutschland aus werden im Laufe der Woche weitere Helfer in das Katastrophengebiet reisen.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden