Charity-AktionCorona-Charity: Spendenarmbänder aus recyceltem Meeresplastik

29-04-2020

von Aktion Deutschland Hilft

Im Zuge der weltweiten Corona-Pandemie sind derzeit viele Länder auf Hilfe und besondere Solidarität angewiesen. Das niederländische Unternehmen Embrace Concepts bietet mit Spendenarmbändern im maritimen Design die Möglichkeit, den Kampf gegen das Coronavirus auf stilvolle Weise zu unterstützen.

Zehn Euro für die weltweite Corona-Nothilfe

Denn für jedes verkaufte Armband fließen zehn Euro in die weltweite Corona-Nothilfe von Aktion Deutschland Hilft. "Wir sind sehr dankbar, dass Embrace Concepts diese tolle Aktion ins Leben gerufen hat", sagt Manuela Roßbach, geschäftsführende Vorständin von Aktion Deutschland Hilft. "Dank der Spenden können unsere Hilfsorganisationen zum Beispiel Hygienekits verteilen, mobile Ärzte-Teams entsenden oder Einkaufshilfen anbieten und so vielen Menschen – in Deutschland und weltweit – in dieser schweren Zeit zur Seite stehen."

Stylisch, nachhaltig und für einen guten Zweck

Die Spendenarmbänder aus gewobenen Tauen sind jedoch nicht nur ein modischer Hingucker, sondern auch nachhaltig produziert. Für die Herstellung verwendet Embrace Concepts ausschließlich recyceltes Plastik – ein Teil davon stammt aus dem Meer. So entsteht aus Plastikmüll, an dem viele Lebewesen im Ozean qualvoll verenden, noch etwas Schönes und Nützliches.

"Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen"

Bereits vor der Corona-Krise unterstützte das Unternehmen Nothilfeprojekte von Aktion Deutschland Hilft mit fünf Euro pro verkauftem Armband. Aufgrund der aktuellen Situation wurde der Betrag verdoppelt."Wir finden, besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen", erklärt Michiel Reinoud, Geschäftsführer von Embrace Concepts. "Gerade jetzt ist es wichtig, dass die Welt sich solidarisch zeigt. Wir freuen uns, dass wir mit unseren Armbändern einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen das Coronavirus leisten können."

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet um Spenden, um in weltweiten Hilfsprojekten des Bündnisses die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ausweiten zu können:

Spenden-Stichwort: Corona-Nothilfe weltweit
Spendenkonto: IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
oder online spenden