Initiative #CSRhumanitärDialog-Werkstatt zur Erarbeitung eines Werteleitfadens „Unternehmerisches Engagement in der Humanitären Hilfe“

08-01-2018

Im Namen der Initiative #CSRhumanitär des Referats für Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt und den beiden Schirmherren Bärbel Kofler MdB und Michael Brand MdB, laden wir Sie herzlich zu folgender Veranstaltung ein: 

Dialog-Werkstatt zur Erarbeitung eines Werteleitfadens „Unternehmerisches Engagement in der Humanitären Hilfe“
Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Auswärtiges Amt Berlin 


Im Rahmen der Veranstaltung werden die Zwischenergebnisse der Online-Befragung vorgestellt, die #CSRhumanitär unter Organisationen und Unternehmen zur Erarbeitung eines Werteleitfadens für das Auswärtige Amt durchgeführt hat. Vor Veröffentlichung des Leitfadens möchten wir den Teilnehmer/innen der Befragung sowie Interessierten ermöglichen, die Zwischenergebnisse zu erörtern. Das Format richtet sich gleichermaßen an Vertreter/innen aus Unternehmen und NGOs, die für den Bereich Corporate Social Responsibility (CSR), Unternehmenskooperationen oder Humanitäre Hilfe/Nothilfe verantwortlich sind.


PROGRAMM

10:30 Uhr Check-in

11:00 Uhr Grußwort
N.N. / Auswärtiges Amt

11:15 Uhr Vorstellung der Zwischenergebnisse der Online-Befragung zur Werteleitfaden-Erstellung durch Unternehmen und humanitäre Akteure

Prof. Dr. Matthias S. Fifka / Institut für Wirtschaftswissenschaft
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

N.N. / Institut für Friedensrecht und Humanitäres Völkerrecht
Ruhr-Universität Bochum

Marion Michels / Initiative #CSRhumanitär

anschließend Fragen und Diskussion

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Erörterung und Kommentierung der Zwischenergebnisse in Kleingruppen

15:30 Uhr Pause und Möglichkeit zum Networking

16:00 Uhr Rückmeldungen aus den Kleingruppen und gemeinsame Abschlussberatung

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Hier finden Sie das Programm zum Download

Melden Sie sich hier für diese Veranstaltung an!

Step

*Die mit einem Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.