550-haiyan-psycho-sozial

Taifun Haiyan/PhilippinenMalteser kümmern sich um die Seele der Menschen

20-11-2013

Die Malteser kümmern sich mit der sogenannten „psycho-sozialen Unterstützung“ um die Seele der Menschen. „Viele Menschen haben Schreckliches erlebt: die Wucht der Zerstörung, den Tod von Familienangehörigen, die Zerstörung von Hab und Gut“, sagt Dr. Marie Theres Benner, Gesundheitsexpertin von Malteser International. Kern der psycho-sozialen Unterstützung: Die Überlebenden benötigen ein offenes Ohr sowie Rat und Tat. Die Malteser liefern deshalb am Freitag nicht nur Zelte für die medizinische Grundversorgung auf die Insel Samar, sondern auch Zelte, die Kindern Raum zum Spielen geben.

„Soziale Aktivitäten, ob gemeinschaftliches Arbeiten mit den Erwachsenen oder Spiel für die Kinder, sind nach einer Katastrophe enorm wichtig“, weiß Benner aus zahlreichen Einsätzen nach Naturkatastrophen. Auch religiöse und spirituelle Angebote helfen den Betroffenen, etwas Abstand vom Geschehenen und Kraft für die nächsten Tage zu gewinnen. Nicht jeder Mensch benötigt psycho-soziale Unterstützung, die von geschulten Laien geleistet wird. Schon praktische Informationen, wo es frisches Trinkwasser oder medizinische Behandlung gibt, helfen die Sorgen und Nöte der Menschen zu lindern.

Dr. Marie Theres Benner startet am Wochenende ins Katastrophengebiet. Dort wird sie das Team von Malteser International verstärken. 

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden