550-taifun-haiyan

Taifun Haiyan Aktion Deutschland Hilft leistet Nothilfe auf den Philippinen und in Vietnam

09-11-2013

Aktion Deutschland Hilft wird auf den Philippinen unmittelbare Nothilfe leisten. Einige Mitgliedsorganisationen des Bündnisses sind seit vielen Jahren im Land und können daher schnell tätig werden. Der Taifun Haiyan hat in dem Inselstaat gewaltige Zerstörungen hinterlassen; ein UN-Vertreter verglich das Ausmaß mit der Tsunami-Katastrophe von 2004. Alleine auf den Inselgruppen Visayas und Luzon sind 25 Millionen Menschen betroffen. Der Taifun wird am Sonntag auf Vietnam treffen – auch dort bereiten sich die Hilfsorganisationen auf einen Einsatz vor.

„In der Region Capiz sind 90 Prozent aller Häuser zerstört“, berichtet Minnie Portales vom Bündnismitglied World Vision. Strom, Wasserversorgung, Transportwesen – alles sei zusammengebrochen. Das Ziel von World Vision ist es, rund 1,2 Millionen Menschen mit Trinkwasser, Lebensmitteln und Hygieneartikeln zu versorgen.

Neben World Vision leisten auch die Bündnispartner CARE, Malteser International und HelpAge bereits konkrete Nothilfe. Die Johanniter planen, über eine lokale Partnerorganisation tätig zu werden; ADRA und Help - Hilfe zur Selbsthilfe werden jeweils ein Team aus Deutschland entsenden.

In Vietnam sind aktuell viele Provinzen von starken Regenfällen betroffen. Der Taifun Haiyan wird hier am Sonntag auf Land treffen – voraussichtlich auf ein stark besiedeltes Gebiet nahe der Hauptstadt Hanoi. Das Bündnismitglied CARE steht hier für einen Nothilfeeinsatz bereit.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden