Taifun Haiyan/Philippinen1899 organisiert Spendenaktion für philippinische Taifun-Opfer

29-11-2013

Im Angesicht der humanitären Tragödie nach dem Taifun "Haiyan" auf den Philippinen hat sich die TSG dazu entschlossen, eine Spendenaktion für die Opfer zu organisieren.

Im Rahmen des nächsten Bundesliga-Heimspiels der TSG gegen Werder Bremen (30. November, 15:30 Uhr) werden Spendensammler in den verschiedenen Bereichen der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena aktiv sein und die Besucher und Fans der TSG um eine Spende bitten. Als Dankeschön gibt es ab einer Spende von 5,- Euro ein "1899%warmHERZIG-Wärmekissen".

Rund um das Spiel gegen Werder Bremen wird die TSG die Spendenaktion auf ihren eigenen Kommunikationskanälen verbreiten, im Stadion sind zudem Aktionen mit den 1899-Partnern und Sponsoren geplant. Die TSG übernimmt sämtliche Kosten, den Personalaufwand und wird sich darüber hinaus auch selbst finanziell beteiligen.

Der gesamte Erlös aus den Spenden wird der "Aktion Deutschland hilft e.V." zur Verfügung gestellt. Dieses Bündnis deutscher Hilfsorganisationen garantiert, dass die Spenden vollumfänglich am Ort ihrer Bestimmung ankommen und eingesetzt werden.

Bereits jetzt hat die Naturkatastrophe tausende Tote gefordert und mehr als eine halbe Million Menschen obdachlos gemacht. Insgesamt sind 11,3 Millionen Einwohner von den Auswirkungen betroffen, fast zwei Millionen Kinder sind vom Hunger bedroht.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden