südliches Afrikaaction medeor unterstützt Partner in betroffenen Ländern - Hungerkatastrophe im Südlichen Afrika

06-04-2002

In Malawi, Simbabwe, Sambia, Mosambik, Lesotho und Angola waren etwa 14 Millionen Menschen von Hunger betroffen. Dürre, Aids und extreme Armut haben die Menschen im südlichen Afrika in tiefes Elend gestürzt. action medeor unterstützt Partnerstationen in diesen Ländern mit Mitteln gegen Cholera und Durchfall, Antibiotika, Infusionen, Vitaminen und Mineralien.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!