ElbeflutHELP unterstützt Aufräumarbeiten

28-04-2003

Bosnier unterstützen die Prettiner Bevölkerung bei den beschwerlichen Aufräumarbeiten nach der Hochwasserkatastrophe.
Ein Team von insgesamt 10 Bosniern - Angehörige des bosnischen Zivilschutzes und Mitarbeiter des HELP Büros in Sarajevo - unterstützt die Prettiner Bevölkerung bei den beschwerlichen Aufräumarbeiten nach der Hochwasserkatastrophe.

"Das Ausmaß der Katastrophe übertrifft meine schlimmsten Befürchtungen. Wir sind seit fast einer Woche hier, doch jeden Tag bin ich aufs Neue erschüttert über die Zerstörungskraft des Wassers und das menschliche Leid, welches es hinterlassen hat. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein, dass den Deutschen helfen kann, denn ohne die Hilfsbereitschaft der Deutschen wäre der Wiederaufbau von Bosnien-Herzegowina noch nicht so weit vorangeschritten", so HELP-Mitarbeiter Rifet Perla aus Sarajevo.

Geleitet wird der Einsatz von Roland Zimmermann, Minenräumer in Bosnien-Herzegowina und gebürtiger Wittenberger. "Die Aufnahme durch die Prettiner Bevölkerung ist phänomenal. Die Kooperation mit der zuständigen Feuerwehr klappt reibungslos. Alle sind einfach nur froh, dass unser bosnisches Team kompetent und voller Tatendrang zupackt, wo Not am Mann ist. Mehrmals am Tag hören wir, wie dankbar man über so viel Hilfsbereitschaft europäischer Freunde ist", so Roland Zimmermann.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!