Zyklon Birma / MyanmarJohanniter-Helfer in Birma angekommen

08-05-2008

Ein vierköpfiges Johanniter-Erkundungsteam ist heute Morgen in Birma gelandet. Zu ihm gehören der Würzburger Notarzt Dr. Gerald Ripberger sowie die Sanitäter beziehungsweise Rettungsassistenten Thomas Witzel, ebenfalls Würzburg, der Kemptener Michael Härle und der Hamburger Alexander Richter.

Die Helfer haben sich in Rangun umgehend mit Partnerorganisationen von Aktion Deutschland Hilft (ADH) in Verbindung gesetzt und an einem UN-Koordinierungsmeeting teilgenommen.

Die Johanniter sind Mitglied von Aktion Deutschland Hilft (ADH). Für die Opfer des Zyklons ist ADH dringend auf Spenden angewiesen:

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!