550-sri-lanka-gruppe-von-me

Flüchtlinge Sri LankaVier Jahre nach dem Ende des Bürgerkrieges

15-04-2013

Der Bürgerkrieg

Seit dem Ende des 26-jährigen Bürgerkrieges zwischen den Truppen der Zentralregierung und den Befreiungstigern von Tamil Eelam, den sogenannten Liberation Tigers of Tamil Eelam, im Mai 2009 sind mittlerweile vier Jahre vergangen. Über Jahrzehnte waren beide Parteien erbittert und mit äußerster Brutalität gegeneinander vorgegangen. Die Wurzel des Problems lag im ethnischen Konflikt zwischen den Volksgruppen der buddhistischen Singhalesen und der hinduistischen Tamilen, der zu Separationsbestrebungen seitens der Tamilen führte. So kostete der Bürgerkrieg UN-Schätzungen zufolge mindestens 80.000 Menschen das Leben. Kriegskonventionen und Menschenrechte waren aus den Angeln gehoben und Hunderttausende Menschen befanden sich auf der Flucht.

Der Krieg: Im Bewusstsein der Bevölkerung noch immer präsent

Auch nach vier Jahren ist der Krieg im Bewusstsein der Menschen noch immer präsent. Teilweise finden Familien, die durch den Krieg getrennt wurden, erst jetzt wieder zusammen. Außerdem ist es vielen Menschen auch heute noch nicht möglich, in ihre Heimat zurückzukehren. Die Hindernisse, die dies erschweren sind vielfältig: Die Zerstörung von Wohnhäusern und der öffentlichen Infrastruktur, Minen und nicht detonierte Sprengkörper sowie die Kontamination von Land und Wasser sind nur einige der Gründe, welche die Menschen von einer Rückkehr abhalten. Zudem ist weder im Norden noch im Osten der Entminungsprozess der Wohngebiete abgeschlossen und auch die Entminung weiter Landwirtschaftsflächen steht noch aus.

Unsere Hilfe

Die Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft reagierten 2009 äußerst schnell und leisteten lebenswichtige Soforthilfe. Sie verteilten Lebensmittel, Trinkwasser, Hygiene-Sets und Kochutensilien, errichteten Zelte und bauten Notunterkünfte.

Damit wir auch an anderen Brennpunkten dieser Welt so schnell und effektiv Hilfe leisten können, bitten wir Sie um ihre Spende für den Nothilfefond.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Aktion Deutschland Hilft: Spenden für Flüchtlinge in Sri Lanka