270flut-jakarta-care-stellt-30000

Flut Jakarta:Flut in Jakarta: CARE Deutschland stellt 30.000 Euro Soforthilfe

06-02-2006

Als erste Soforthilfe für die Opfer der schweren Regenfälle in Jakarta stellt CARE Deutschland 30.000 Euro zur Verfügung. Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Jamann sagte in Bonn: „Zur Zeit helfen wir mit dem Verteilen von Wasserreinigungs-Lösung, damit die Gefahr von Seuchen eingedämmt werden kann.“

Angesichts der prognostizierten Regenfälle für die kommenden Tage sei aber „weiterhin dringende Hilfe erforderlich.“ Am Beispiel der schweren Fluten um die Weihnachtszeit im indonesischen Aceh Tamiang werde „deutlich, daß es nicht mit einer Hilfe getan ist, die nur für den Moment gedacht ist.“ In Aceh wie in Jakarta verteilt CARE nach wie vor Hygienepakete, die unter anderem Seife, Shampoo, Zahnbürsten und Zahnpasta enthalten.“ CARE verteilt in Jakarta Wasserreinigungs-Mittel, die vor Ort produziert werden. Eine fünfköpfige Familie kann mit einer 100 Milliliter Flasche des so genannten Safe Water Systems einen Monat lang Trinkwasser aufbereiten. Gleichzeitig hat CARE damit begonnen, den Menschen die Gefahren von verunreinigtem Wasser zu erklären. Neben der Verteilung der Hygienepakete und der Wasserreiniger beginnt CARE heute (Dienstag) mit der Verteilung von Lebensmitteln an bis zu weitere 10.000 Betroffene.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Aktion Deutschland Hilft: Flut Jakarta - Spenden weiterhin benötigt