270 2008-10.2950000euro

Erdbeben PakistanAktion Deutschland Hilft stellt 50.000 Euro aus Katastrophenfonds zur Verfügung

29-10-2008

Erdbeben in PakistanNachdem ein schweres Erdbeben Teile der pakistanischen Provinz Belutschistan erschüttert und für Leid und Zerstörung gesorgt hat, stellt Aktion Deutschland Hilft seinen Bündnispartnern 50.000 Euro aus seinem Katastrophenfonds zur Verfügung.

Malteser International plant, mindestens 500 betroffene Familien mit Zeltplanen, Trinkwasserbehältern und Entkeimungstabletten zu versorgen.

Außerdem sind Hygiene-Aufklärungskampagnen geplant, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Die Johanniter werden eine mobile Ambulanz ins Katastrophengebiet verlegen und medizinische Güter im Wert von 10.000 Euro zur Verfügung stellen.

Das Medikamentenhilfswerk action medeor beabsichtigt, über eine Partnerorganisation in die medizinische Versorgung einzusteigen. CARE bringt derzeit 100 Zelte in die betroffene Region nahe Quetta und bereitet sich auf weitere Maßnahmen vor.

Auch World Vision und Handicap International sind bereit, Hilfe zu leisten und prüfen derzeit die Einsatzmöglichkeiten.