Gruppenfoto des Kuratoriums im Juni 2016.

NewsSigmar Gabriel übernimmt Vorsitz im Kuratorium von „Aktion Deutschland Hilft“

19-04-2017

von Aktion Deutschland Hilft

Sigmar Gabriel folgt auf Frank-Walter Steinmeier

In seiner Funktion als Bundesminister des Auswärtigen übernimmt Sigmar Gabriel ab sofort den Vorsitz des Kuratoriums von Aktion Deutschland Hilft. Er folgt damit auf Frank-Walter Steinmeier, der seit 2008 bis zu seiner Ernennung als Bundespräsident Anfang 2017 die Arbeit des Bündnisses als Kuratoriumsvorsitzender unterstützt hat.

Kuratoriumsvorsitzender von Aktion Deutschland Hilft Sigmar Gabriel.

„Deutschland ist einer der größten humanitären Geber weltweit und leistet seinen Beitrag, damit Menschen, die von Krisen, Gewalt und Katastrophen betroffen sind, ein Überleben in Würde möglich ist. Aber große humanitäre Krisen können nur schwer durch einzelne Akteure bewältigt werden. Gern übernehme ich daher den Vorsitz des Kuratoriums von Aktion Deutschland Hilft und unterstütze überzeugt den Bündnisgedanken Gemeinsam schneller helfen“, erklärt Sigmar Gabriel.

Humanitäre Krisen erfordern gemeinsames Handeln

Manuela Roßbach, geschäftsführender Vorstand von Aktion Deutschland Hilft betont, wie wichtig die Mitwirkung des Bundesaußenministers für die Arbeit der Hilfsorganisationen im Bündnis gerade jetzt ist: „Wir danken Sigmar Gabriel, dass er den Vorsitz unseres Kuratoriums übernommen hat. Die aktuelle Hungerkrise in vielen Ländern Afrikas und im Jemen zeigt deutlich, dass große humanitäre Krisen nur bewältigt werden können, wenn gemeinsam, koordiniert und abgestimmt gehandelt wird. Die Unterstützung der Bündniszusammenarbeit durch unser Kuratorium unter dem Vorsitz von Herrn Gabriel ist in weltweiten Notlagen wie diesen unverzichtbar.“

Unterstützung für die Nothilfe in Afrika

Die Hilfe für die Millionen Betroffenen der Hungerkrise in Afrika ist ein wichtiges Anliegen des Bundesministers des Auswärtigen: „Nur mit schneller humanitärer Hilfe lässt sich eine Katastrophe noch größeren Ausmaßes verhindern. Brunnen sind versiegt, Ernten vertrocknet und Nahrungsmittelpreise stark angestiegen. Frauen, Männer und Kinder sind dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen. Vor allem Spenden werden jetzt benötigt, um Millionen Leben zu retten!“, appelliert Gabriel an die deutsche Öffentlichkeit.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!