2016 veranstalten wir zum dritten Mal unseren Geschichtenwettbewerb zum internationalen Tag der Freundschaft
©Aktion Deutschland Hilft/Trappe

News„Aktion Deutschland Hilft“ sucht Geschichten der Freundschaft

19-05-2016

Bis zum 26. Juni können für den Geschichtenwettbewerb Texte, Fotos und Videos eingereicht werden

Ob jung oder alt, Mann oder Frau, Christ, Muslim oder Hindu – eine Freundschaft zwischen zwei Menschen ist grenzenlos, unabhängig davon, welches Geschlecht, Glauben oder Herkunft sie haben. Zum Tag der Freundschaft am 30. Juli lobt „Aktion Deutschland Hilft“ daher bereits im dritten Jahr einen Geschichtenwettbewerb aus.

Motto 2016: "Freundschaft leben - Zukunft gestalten"


Bis zum 26. Juni können neben Texten und Fotos auch Videos, Hörbeiträge und Plakate eingereicht werden, die sich rund um das Thema Freundschaft drehen. „Dieses Jahr wollen wir unter dem Motto „Freundschaft leben – Zukunft gestalten“ von den Teilnehmern erfahren, wie Freundschaften ihr Leben verändert haben“, sagt Manuela Roßbach, Geschäftsführerin des Bündnisses renommierter deutscher Hilfsorganisationen mit Sitz in Bonn. „Wir freuen uns schon jetzt auf die vielfältigen Einsendungen.“

Erlaubt sind alle Medienformen, mit denen sich eine Geschichte erzählen lässt. Texte sollten dabei nicht länger als 1.500 Wörter sein, Videos und Hörbeiträge drei Minuten nicht überschreiten. Ihre Beiträge senden die Teilnehmer per Mail an freundschaft[at]aktion-deutschland-hilft.de oder postalisch an

Aktion Deutschland Hilft
Willy-Brandt-Allee 10-12
53113 Bonn

Aus allen Einsendungen wird eine Jury, bestehend aus dem Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Volker Groß, Gabriele Kotulla, Leiterin Group Corporate Responsibility der Deutschen Telekom und Manuela Roßbach, Geschäftsführerin von „Aktion Deutschland Hilft“, die besten Beiträge auswählen und auf der Preisverleihung am 30. Juli prämieren.

Am Tag der Freundschaft werden die Gewinner bekannt gegeben

An diesem Tag der Freundschaft lädt „Aktion Deutschland Hilft“ alle Gewinner zur feierlichen Vergabe ins Haus der Geschichte nach Bonn ein. Zudem werden die besten Beiträge im „Notruf“, dem Spendermagazin von „Aktion Deutschland Hilft“, veröffentlicht und die Gewinner dürfen sich jeweils über ein von der Deutschen Telekom zur Verfügung gestelltes tolino-Tablet freuen. Für Studierende winkt ein Sonderpreis: Wer sich als Student bewirbt, kann für sich und seinen Unikurs einen Experten-Workshop zum Thema Not- und Katastrophenhilfe gewinnen.

Weitere Informationen und eine detaillierte Übersicht zu den Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.aktion-deutschland-hilft.de/geschichtenwettbewerb2016.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!