Nach dem schweren Erdbeben in Nepal wurden die Verletzten auch in abgelegenen Gebieten schnell medizinisch versorgt.

Unternehmen spenden & helfenFragen und Antworten rund um Ihr Unternehmens-Engagement

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten rund um das Engagement von Unternehmen für Menschen in Not. Sollte Ihre Frage hier nicht beantwortet werden, freuen wir uns, Ihnen persönlich weiterhelfen zu dürfen!

Was müssen Sie als Unternehmen beachten, wenn Sie spenden?

Es gibt zwei Möglichkeiten

  • Sie überweisen Ihre Spende auf das Spendenkonto von Aktion Deutschland Hilft (IBAN: DE62370205000000102030, BIC: BFSWDE33XXX)
  • Sie nutzen unser Online-Spendenformular


Zweckbindung

Geben Sie im Online-Spendenformular oder auf der Überweisung das Projekt an, das Sie gern mit Ihrer Spende unterstützen möchten. Eine engere Zweckbindung, zum Beispiel die Förderung konkreter Hilfsprojekte, ist eher im Ausnahmefall möglich und sinnvoll.
 
Dankbrief und Spendenbescheinigung


Im Normalfall senden wir einen Dankbrief mit Spendenbescheinigung an die Person, die über die Spende entschieden hat. Dazu bitten wir Sie, bei der Überweisung den entsprechenden Ansprechpartner anzugeben. Auf Wunsch senden wir Dankbrief und Spendenquittung auch an unterschiedliche Personen bzw. Adressen. Bitte teilen Sie uns solche Wünsche per E-Mail oder telefonisch mit.

Steuer-Tipp

Da Aktion Deutschland Hilft als gemeinnützig anerkannt ist, können Sie Spenden an uns steuerlich geltend machen. Spenden bis zu 200 Euro können ohne amtliche Spendenquittung mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt eingereicht werden. Trotzdem erhalten Sie ab einer Spende von 10,00 Euro automatisch eine Spendenbescheinigung zugeschickt, sofern uns Firma und Anschrift vorliegen. 

Wie läuft eine Spenden- oder Benefizaktion ab?

Planung und Vorbereitung

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und der praktischen Umsetzung Ihrer Spendensammelaktion. So senden wir Ihnen im Voraus gerne Plakate, Flyer, Informationsmaterial und Spendendosen zu. Bei Interesse können Sie nach Rücksprache mit uns auch gerne unser Logo oder Banner auf Ihrer Webseite einbinden.

Wie erfolgreich war die Aktion?

Sie möchten gerne genau wissen, welchen Betrag Sie mit Ihrer Spendenaktion sammeln konnten? Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen im Voraus ein individuelles Stichwort für Ihre Sammlung und vergeben einen Tracking-Link. So können wir die Spenden, die im Zuge Ihrer Sammlung zustande gekommen sind, schnell und einfach zuordnen und Sie über den genauen Gesamtbetrag Ihrer Spendenaktion auf dem Laufenden halten.

Unser Dankeschön

Als Dank für Ihr Engagement können wir Ihnen gerne eine Urkunde zukommen lassen, die Sie für Ihre interne und externe Kommunikation nutzen können. Besonders gelungene Aktionen präsentieren wir gerne auch auf unserer Webseite und über unsere Web 2.0 Kanäle.

Wie wird Ihre Spendensammlung erfolgreich?

Persönliche Ansprache

Ein standardisierter Aufruf per Rundmail, Aushang oder Notiz im Intranet oder Internet sind meist nicht ausreichend, um zum Spenden zu motivieren. Je persönlicher die potenziellen Spender angesprochen werden, umso besser.

Im realen Alltag verankern

Reduzieren Sie Ihre Sammlung nicht auf den virtuellen Raum, auch wenn das am wenigsten aufwändig erscheint. Machen Sie Ihren Aufruf auch im Alltag sicht- und greifbar.

Zeitlich und räumlich fokussiert


Wie lange soll die Sammlung laufen? Einen Tag oder drei Monate? Wichtiger als die Dauer ist, dass die Aktion klar definiert und sichtbar ist. Zwei Beispiele: Auf einem Kundenevent können alle Aktionen der Sammlung dienen, in der Kantine kann drei Monate lang an der Kasse gespendet werden.

Wie können Sie den Verlauf Ihres Spendenaufrufs verfolgen?

Gerne stellen wir Ihnen einen Online-Tracking-Link zur Verfügung, den Sie im Rahmen Ihres Spendenaufrufes auf Ihrer Webseite, im Intranet oder Newslettern verwenden können. So können wir nachvollziehen, wer Ihren Spendenaufruf unterstützt und welche Summe insgesamt gespendet wurde. Natürlich erhalten Ihre Mitarbeiter eine Spendenquittung über den von ihnen gespendeten Betrag.

Bekommen Sie als Unternehmen eine Spendenbescheinigung?

Spendenbescheinigung für Ihr Unternehmen

Selbstverständlich erhalten Sie für Firmenspenden auch eine Spendenbescheinigung. Damit wir Ihnen diese zeitnah ausstellen können, nutzen Sie entweder unser Online-Spendenformular oder senden Sie uns eine kurze E-Mail, in der Sie uns unter Angabe des Spendendatums und –betrags die genaue Firmenanschrift mitteilen.  Gerne senden wir Ihnen dann eine Spendenbescheinigung zu.

Spendenbescheinigung für Ihre Mitarbeiter

Bei Benefiz-Aktionen oder Sammlungen in Ihrem Haus können wir natürlich auch Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Bescheinigungen über ihre Spenden ausstellen. Hierfür benötigen wir lediglich eine Liste, in der Sie uns die Namen der Spenderinnen und Spender sowie deren Anschrift und den genauen Spendenbetrag mitteilen. Wir werden Ihre Sammelspende entsprechend aufteilen und allen interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei Interesse eine Bescheinigung ausstellen.

Eine ebensolche Aufteilung werden wir durchführen, wenn sich Ihre Firmenführung entschließt, die Spenden Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufzurunden oder zu verdoppeln.

Ist es hilfreich, Mitarbeiter freizustellen, damit sie vor Ort im Einsatzfallland helfen?

Leider macht es wenig Sinn, spontan als freiwilliger Helfer mit einer unserer Bündnisorganisationen in das Einsatzfallland zu reisen. Warum?

  • An die Auslandsmitarbeiter werden hohe Anforderungen gestellt. So wird eine Vielzahl an Qualifikationen und Kompetenzen vorausgesetzt, die im Voraus durch spezielle Trainings und Praxiserfahrung erworben wurden.
  • Zudem werden diese ausgebildeten Spezialisten aus Deutschland zumeist erst auf Nachfrage von Partnerorganisation vor Ort und als kurzfristige Berater entsandt.

Nimmt Aktion Deutschland Hilft Sachspenden an?

Sachspenden nur in Ausnahmefällen

Aktion Deutschland Hilft nimmt Sachspenden von Firmen nur in Ausnahmefällen an. Generell wird davon abgesehen, weil die Bereitstellung unterschiedlicher Güter keine gerechte Verteilung zulässt. Darüber hinaus hat die Anschaffung von Gebrauchsgütern am Einsatzort durch kürzere Transportwege, Schnelligkeit und die Stärkung der lokalen Wirtschaft Priorität. Zudem ist der Transport durch Einfuhrbestimmungen und Grenzformalitäten oftmals mit Problemen verbunden.   

Kriterien für eine Annahme von Sachspenden

Aktion Deutschland Hilft entscheidet im Einzelfall gemeinsam mit den Bündnisorganisationen und dem Anbieter der Sachspende, ob ein Transport in das jeweilige Projektgebiet sinnvoll ist.
Wichtige Kriterien für eine Annahme von Sachspenden:  

 

  • die Kosten für Verpackung und Transport dürfen den Wert der Sachspenden nicht übersteigen
  • die Sachspenden müssen standardisiert sein, damit sie zollrechtliche Bestimmungen erfüllen
  • die Sachspenden müssen den im Krisengebiet vorherrschenden kulturellen Bedürfnissen entsprechen.

 

 

Soll ein Unternehmen besser zweckgebunden oder ungebunden spenden?

Bei Aktion Deutschland Hilft haben Sie zwei Möglichkeiten zu spenden: Zum einen die zweckgebundene Spende für einen bestimmten Verwendungszweck (z.B.: Erdbeben Nepal, Hilfe für Flüchtlinge), zum anderen können Sie ungebunden für unsere Nothilfe weltweit spenden.

Gerade ungebundene Spenden – also Spenden ohne Zweckbindung – ermöglichen uns, dort zu helfen, wo Hilfe am dringendsten nötig ist. Da nach plötzlich eintretenden schweren Naturkatastrophen ein schnelles Reagieren besonders wichtig ist und uns ungebundene Spenden mehr Handlungsspielraum ermöglichen, bevorzugen wir diese.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!