Aktiv Helfen - Schulen - Was ihr tun könnt
© Aktion Deutschland Hilft

Schulen helfenWas Ihr tun könnt

Ihr wollt etwas alleine, als Klasse oder als Schule für andere Kinder und Jugendliche in Notsituationen tun, denen es nicht so gut geht?

Prima! Hier findet Ihr einige Anregungen, was Ihr so alles veranstalten könnt, um Spenden zu sammeln und damit Menschen in größter Not zu helfen.

Waffeln und Kuchen backen

Verkauft selbst gebackene Kuchen oder Waffeln in der großen Pause auf dem Schulhof oder anlässlich eines Schulfestes. Besonders gut würde sich auch der „Tag der offenen Tür“ in Eurer Schule für diese Aktion anbieten. Natürlich freuen sich die Besucher auch auf einen Kaffee und sind bestimmt bereit, den ein oder anderen Euro dafür auszugeben.

Benefizveranstaltungen

Habt Ihr eine Schülerband, Theatergruppe, Schulmannschaft oder einen Schulchor? Dann veranstaltet doch ein Benefizevent. Organisiert ein Charity-Konzert, führt ein Theaterstück auf oder richtet ein Sportturnier aus. Wenn Ihr bei Verwandten und Freunden ordentlich Werbung dafür macht, werden durch die Eintrittsgelder die Kassen bestimmt klingeln.

Sponsorenlauf

Die Idee ist nicht neu, aber denkbar effizient. Laufen für einen guten Zweck. Jede Runde bzw. jeder zurückgelegte Kilometer bringt bares Geld von Eltern, Nachbarn, Freunden und sonstigen Sponsoren. Die fragt Ihr vorher, was sie Euch dafür geben wollen. Dann könnt Ihr alle Rekorde brechen! Das gleiche klappt übrigens auch mit Fahrrädern oder Inlineskates.

Flohmarkt und Tombola

Sicherlich sind bei Euch an der Schule viele Fundsachen im Laufe der Zeit liegen geblieben. Hinzu kommt der ganze Kram bei Euch zu Hause, den Ihr nicht mehr braucht. Veranstaltet doch einen Flohmarkt oder verkauft die Sachen über das Internet. Alternativ könntet Ihr die Sachen auch auf einer Benefiz-Tombola verlosen.

Sammelaktionen

Lasst Euch von uns mit Sammeldosen und Informationsmaterial versorgen. Damit könnt Ihr beispielsweise in Eurer Nachbarschaft, der Innenstadt oder vorm Einkaufszentrum Geld für den guten Zweck sammeln. Natürlich funktioniert dies auch besonders gut auf Familienfesten (z. B. Geburtstag, Hochzeit, Kommunion, Konfirmation etc.).

Projektwoche

Wie wäre es bei der nächsten Projektwoche mit einer eigenen Projektgruppe zum Thema Not- und Katastrophenhilfe? Hier könntet Ihr mehr über Naturkatastrophen und das Leben der Menschen in den betroffenen Ländern der Erde lernen. Bastelt doch landestypische Gegenstände oder kocht traditionelle Gerichte, die Ihr dann verkauft. Den Erlös daraus könnt Ihr spenden und somit den betroffenen Menschen helfen.

Pfandflaschenaktion

Vorschlag: Stellt doch in Absprache mit der Schulleitung einen Sammelbehälter für Pfandflaschen in der Schule auf (am besten Karton oder großer Müllsack). Schaut zu Hause in Keller und Kommode nach Plastikleergut oder klingelt auch einmal beim Nachbarn. Er freut sich vielleicht über die freundliche Entsorgung. Wenn Ihr Euch auf die Einwegflaschen konzentriert, werdet ihr staunen, wie viel Geld dabei zusammenkommt.

„Gute Tat“

Ideen für eine persönliche gute Tat: Von A Autowaschen am Samstag für Papa, über Nachhilfe für den Klassenkammeraden, bis Z zu Hause auf kleine Geschwister aufpassen… Für all das gibt es normalerweise ein paar Euro. Wie wäre es, wenn Ihr ein oder zwei Einsätze für Aktion Deutschland Hilft zur Verfügung stellt?!

Aktion-Deutschland-Hilft-Gruppe gründen

Ihr wollt euch langfristig für Menschen in Not engagieren? Gemeinsam geht alles besser! Vielleicht gründet Ihr eine Aktionsgruppe und überlegt was Ihr für andere Menschen in Not tun könnt. Eine kleine Zeitung oder Hinweise im Internet helfen, um Eure Aktion bekannt zu machen. Sicher finden sich auf diese Weise noch andere Mitstreiter!

Startet eure eigene Online-Spendenaktion

Viele Schulen und Klassen haben bereits starke Online-Spendenaktionen durchgeführt. Wie sieht eure Aktion aus? Startet sie jetzt mit wenigen Klicks!

Startet Eure Spendenaktion!