medeor wird für seine Arbeit ausgezeichnet

Kleiner Junge aus Tansania

Deutschland- Land der Ideen - Auszeichnung für action medeor action medeor ist einer der Preisträger des bundesweit Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ unter Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler. Ausgezeichnet wird medeor für den Einsatz zur Stärkung der lokalen Produktion von Aids- und Malariamedikamenten in Afrika.

Vorstand Bernd Pastors nimmt den Preis am kommenden Mittwoch entgegen. Dabei sein wird auch Armin Laschet, NRW-Familienminister. Laschet hatte Mitte dieses Jahres ein medeor-Projekt, das von der Entwicklungshilfe vom Land NRW unterstützt wird, in Ghana besucht. Ziel des Projektes ist es, dass Medikamente nach internationalen Standards hergestellt werden.

Aus mehr als 2.000 eingereichten Bewerbungen wurde die Arbeit medeors im Bereich der pharmazeutischen Fachberatung unter dem Titel „Medizin für Tansania“ in diesem Jahr als Botschafter für das Land der Ideen ausgewählt. Die Veranstaltungsreihe wird bereits im vierten Jahr gemeinsam von der Deutschen Bank und der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ durchgeführt.

action medeor

action medeor e.V.
St. Töniser Str. 21
47918 Tönisvorst
Tel.: 02156/9788-0
Fax: 02156/9788-88
E-Mail: info(at)action-medeor.de
Internet: www.medeor.org