550-infomappe-unternehmen

Westafrika/SahelUnternehmen: gut informiert mit Info-Mappe zu Westafrika

12-06-2012

Seit Monaten spitzt sich die Situation in Westafrika weiter zu. Es droht eine gewaltige Hungerkatastrophe. Einige Unternehmen haben uns bereits mit Spenden unterstützt: wie etwa das Autohaus Hermann Lamparter in Mönchengladbach. Vorausschauendes Denken und Handeln, besonders für die Menschen in Afrika, hat Tradition in dem familiengeführten Unternehmen. Angesichts der Situation in der Sahelzone ist jedoch weitere Hilfe dringend notwendig.

Wir wissen: Engagement setzt Information voraus. Das gilt insbesondere auch, wenn sich Unternehmen engagieren wollen. Wie stellt sich die Lage in Westafrika dar? Wie nachhaltig wirkt unsere Spende? Was genau können die Hilfsorganisationen mit unserer Spende umsetzen? Welche Unterstützung kann unser Unternehmen zum Beispiel bei Mitarbeitersammlungen von Aktion Deutschland Hilft erhalten?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die eigens zusammengestellte Info-Mappe, anzufordern bei Kai Pleuser, Tel. 0228 / 24292-420 oder pleuser(at)aktion-deutschland-hilft.de.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
Sicher online spenden!