270 2010-01-28-Haiti-World-Vision-setzt-Kuratorium

Erdbeben HaitiWorld Vision setzt Kuratorium ein

28-01-2010

Haiti: Junge im KrankenhausDie Kinderhilfsorganisation World Vision Deutschland wird seit heute von einem Kuratorium unterstützt. Bekannte Persönlichkeiten aus allen Gesellschaftsgruppen kommen am Nachmittag um 15.30 Uhr im Auswärtigen Amt in Berlin zum ersten Mal zusammen.

Dem neuen World Vision-Kuratorium gehören ARD-Nachrichtenmoderator Marc Bator, Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff, der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Günter Nooke, TV-Moderatorin Judith Adlhoch, die Kinderbeauftragte der Stadt München, Jana Frädrich, die ARD-Börsenexpertin Anja Kohl und der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Otto Fricke, an.

Mit Hilfe des Kuratoriums möchte World Vision in der Öffentlichkeit eine höhere Aufmerksamkeit für seine Arbeit erreichen. „Wir freuen uns, dass uns so namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft unterstützen“, sagt der Vorstandsvorsitzende von World Vision Deutschland, Christoph Waffenschmidt. „Es ist schön, dass sich die Mitglieder in der breiten Öffentlichkeit für unsere Ziele und Anliegen stark machen und sich damit für die Menschen in den ärmsten Ländern der Welt einsetzen.“ Die Kuratoriumsmitglieder bringen ihre Erfahrung ein und beraten das World Vision-Präsidium in allgemeinen Fragen.

© Aktion Deutschland Hilft: Erdbeben Haiti - Spenden weiterhin benötigt