Erdbeben HaitiTelDaFax überreicht 77000 Euro-Scheck

17-03-2010

Mit mehreren beispielhaften Spendenaktionen hat das Unternehmen TelDaFax bislang 67.000 Euro für Haiti gesammelt. Heute kann Klaus Bath, Vorstandsvorsitzender der TelDaFax Holding AG einen entsprechenden Scheck an das Bündnis der Hilfsorganisationen übergeben.

"Rudi Völler beendete anlässlich der Scheckübergabe die Spendenaktion mit fünf Schüssen auf die Biathlontorwand und erhöhte dadurch das Ergebnis auf insgesamt 77.000 Euro."

„Wir sind stolz, dass es gelungen ist, diese Summe zugunsten Haitis zu spenden und ein Signal zu setzen, dass wir die Menschen dort nicht im Stich lassen“, sagt Bath.

Rudi VöllerDie Geschäftsführerin von Aktion Deutschland Hilft, Manuela Roßbach, freut sich über die Unterstützung für Haiti: „In Haiti kann man nicht von Wiederaufbau, sondern eher von Neuanfang sprechen.

Neben der Infrastruktur müssen Bildung, Gesundheit, Landwirtschaft und Kleingewerbe gefördert werden, das wird Jahre in Anspruch nehmen. Jahre, die unsere Mitgliedsorganisationen die Menschen in Haiti bei diesen Schritten begleiten. Dafür ist die Spende von TelDaFax ein wichtiger Beitrag.“

Das Erdbeben von Haiti gilt mittlerweile mit Hunderttausenden Toten und drei Millionen Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, als das verheerendste Erdbeben unseres Jahrhunderts.