550-haiti-hausbau

Erdbeben HaitiMatthias Killing gibt Startschuss für „ran“-Internat auf Haiti

15-09-2010

Pressemeldung SAT1:

Jeder gespendete Cent kommt an! Im Rahmen des Benefizspiels „ran hilft Haiti“ zwischen der haitianischen Nationalmannschaft und den „ran- Allstars“ im März 2010 in SAT.1 wurden über 500.000 Euro für die Erdbebenopfer des Karibikstaates gesammelt. Mit diesen Spenden unterstützt der Sender gemeinsam mit „Aktion Deutschland Hilft e.V.“ den Haitianischen Fußballverband (FHF) beim Aufbau einer neuen regionalen Fußballförderung für Kinder und Jugendliche.

Ende August besuchten SAT.1-Moderator Matthias Killing und SAT.1-Sportchef Sven Froberg den haitianischen Fußballverband und überzeugten sich vor Ort von den ersten Projekterfolgen: Auf dem Gelände des FHF in Croix des Bouquets, östlich von Port-au- Prince, wird ein „ran“-Internat entstehen, ein Schulzentrum in erdbebensicherer Massivbauweise. Hier sollen rund 120 Mädchen und Jungen ein neues Zuhause bekommen und nicht nur Schulunterricht erhalten, sondern auch sportlich ausgebildet werden.

Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche aus dem Elendsviertel Cité Soleil, das für extreme Armut und hohe Kriminalität bekannt ist, die seit den Erdbeben im Januar noch stärkere Ausmaße angenommen haben. Bis zur geplanten Einweihung des Internats im Januar 2011 findet der Unterricht schon jetzt in Zelten, das Fußballtraining auf dem Spielfeld des FHF statt. Ab Oktober 2010 werden hier parallel die Bauarbeiten beginnen, die von „Aktion Deutschland Hilft e.V.“ und dem Bündnispartner „Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.“ begleitet und beaufsichtigt werden.

SAT.1 Sportchef Sven Froberg: „Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt Formen annimmt und es ist toll zu sehen, wofür das gespendete Geld nun eingesetzt wird. Das Land Haiti verfügt über eine Vielzahl junger Talente, die nicht gefördert werden können, weil es – gerade nach der fürchterlichen und für viele talentierte Fußballspieler auch tödlichen Erdbebenkatastrophe – keine entsprechenden Einrichtungen mehr gibt.

Hier setzen wir an und möchten im ‚ran’-Internat diesen Mädchen und Jungen mit Bildung und Sport eine neue Perspektive geben. Wir bedanken uns nochmals bei allen Spendern, Partnern und Sponsoren für das große Vertrauen und die Unterstützung.“

Moderator Matthias Killing zeigt am Donnerstag, 16. September 2010, ab 5.30 Uhr im „SAT.1 Frühstücksfernsehen“ Stationen seines Projektbesuchs in Haiti. Kindern helfen! RED NOSE DAY, die Wohltätigkeitsaktion der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, unterstützte das „ran hilt Haiti“-Benefizspiel mit seiner Infrastruktur (Spenden-Hotline und Kontodaten).

Auch beim RED NOSE DAY 2010, der im Herbst auf den Sendern SAT.1, ProSieben, kabel eins und sixx seinen Höhepunkt hat, werden wieder ausgewählte Kinderhilfsorganisationen unterstützt. Mehr Informationen auf www.rednoseday.de.

© Aktion Deutschland Hilft: Erdbeben Haiti - Spenden weiterhin benötigt