270 2010-01-14-Haiti-Johanniter-Johanniter-senden-Helfer

Erdbeben HaitiJohanniter senden Helfer und Medikamente in die Katastrophenregion

14-01-2010

Haiti: verletzter Mann auf TrageBerlin - Nach dem schweren Erdbeben auf Haiti entsendet die Johanniter-Unfall-Hilfe ein vierköpfiges Erkundungs-Team in die Katastrophenregion, um vor Ort konkrete Hilfsmaßnahmen zu koordinieren. Die vier Soforthelfer werden am Freitagmorgen von Frankfurt/Main aus in die Dominikanische Republik fliegen. Dort fahren sie auf dem Landweg weiter in die Katastrophenregion.

Mit dabei haben sie ein „Emergency Health Kit“ nach WHO-Standard mit dringend benötigten Medikamenten, Sterilisationstechnik, Verbandmaterial und einer Grundausstattung an chirurgischen Instrumenten. Damit können 30 000 Menschen einen Monat lang medizinisch versorgt werden.

Die Leitung des Helfer-Teams übernimmt die Berliner Auslandshilfe-Expertin Katja Lewinsky (37). Ihr zur Seite stehen die Ärztin Bernadette Kehl (32, Berlin) sowie der Logistiker Marcus Lammering (43) und der Kommunikationsfachmann Helmut Mülfarth, 56 (beide Nordrhein-Westfalen).

© Aktion Deutschland Hilft: Erdbeben Haiti - Spenden weiterhin benötigt