Tsunami SüdasienHoffnung für die Fischer in Chinnandi Kuppam!

19-10-2005

Seit Mitte September entsteht in dem vom Tsunami verwüsteten Dorf Chinnandi Kuppam 15km südlich von Chennai ein Gemeindezentrum für die Fischer und ihre Familien. Mit der Erteilung der Bauerlaubnis und dem nun vollzogenen Baubeginn ist Terra Tech mit der Rehabilitation eines Modelldorfes für die Region einen großen Schritt voran gekommen.

Mit der Auslieferung der Boote an die betroffenen Fischerfamilien konnte Terra Tech bereits kurze Zeit nach dem Tsunami beginnen. Zu einem Boot, dass sich drei Familien teilen, gehören auch fünf Netze und ein Außenbord- Motor. Sie wurden vor Ort nach den Vorgaben der Fischer gebaut. Die Fischer haben sich in einer Kooperativen organisiert, um alle Angelegenheiten rund um den Fischfang und dessen Verkauf zu regeln. So können die Verkaufsanstrengungen der einzelnen Familien gebündelt und effizienter genutzt werden. Der Verkaufserlös wird auch durch die Veredelung und Verarbeitung des Fanges vor Ort in dem dafür errichteten Gebäude gesteigert. Dort können die Fische eingesalzen, getrocknet oder zu Pickles weiterverarbeitet werden, bevor sie auf dem nahe gelegenen Markt verkauft werden können. Außerdem wird es die Möglichkeit zur Kühlung des Fisches und damit zur Lagerung für etwa drei Tage geben. Dies hilft den Familien, ihren Fang nicht innerhalb eines Tages verkaufen oder verarbeiten zu müssen. Vor allem der Verkauf von großen Mengen Fisch an einem Tag lässt die Preise auf dem Markt deutlich schlechter werden, die Fischer schmälern sich also ihren eigenen Erlös. Mit dem Kühlhaus werden sie nun in die Lage versetzt, bei größeren Fangmenge das Angebot auf mehrere Tage zu verteilen und auch Tage mit geringerer Ausbeute zu überbrücken.

Die Flutwelle zerstörte nicht nur die Gemeinschaftseinrichtungen des Dorfes, sondern auch einen Großteil der Wohnhäuser in Chinnandi Kuppam. Deshalb hilft Terra Tech beim Wiederaufbau von 50 kleinen Häusern, die auch mit Wasseranschluss versehen und an die Abwasserentsorgung angeschlossen werden sollen.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Aktion Deutschland Hilft: Wir helfen auch im Tsunami