270 0011-2007-12-11-Seebeben-Suedasien-ADH-Drei-Jahre-nach-dem-Tsunami

Tsunami SüdasienDrei Jahre Tsunami: Aktion Deutschland Hilft ist weiter aktiv

11-12-2008

Über 108 Millionen Euro an Spendengeldern hat Aktion Deutschland Hilft seit dem Tsunami am 26. Dezember 2004 bis heute an seine Mitgliedsorganisationen weitergeleitet – mit dem Geld konnten 144 Projekte realisiert werden, weitere 8,5 Millionen Euro sind bereits fest eingeplant. „Die Katastrophe hatte bekanntlich gigantische Ausmaße“, sagt Manuela Roßbach, Geschäftsführerin von Aktion Deutschland Hilft, die kürzlich von einer Reise durch betroffene Gebiete zurückgekehrt ist. „Man sieht, dass vielerorts die Strukturen wieder aufgebaut werden konnten. Dennoch bleibt noch jede Menge zu tun.“ Roßbach informierte sich über den aktuellen Stand zahlreicher Projekte der Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft.

So hat AWO International im indischen Mettupalayam Betreuungseinrichtungen für Behinderte, Wohngruppen für Waisen und eine Schule für die Kinder der umliegenden Dörfer eingerichtet. Die Bonner Hilfsorganisation HELP baute in der indonesischen Region Aceh und auf Nias 750 Häuser auf, weitere 800 sind in Arbeit. Außerdem wurden mit Solarenergie betriebene Grundwasserpumpen errichtet. Das Medikamenten-Hilfswerk action medeor unterstützt den Aufbau von Gesundheitszentren und organisiert zentrale Gesundheitschecks für die arme Bevölkerung.

Hinweis an Redaktionen: Manuela Roßbach steht für Interviewanfragen gerne zur Verfügung. Die Kontaktaufnahme erfolgt über die Pressestelle von Aktion Deutschland Hilft (0228/24 29 22 22).

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Aktion Deutschland Hilft: Wir helfen auch im Tsunami