#togetherforrescue - Aktion Deutschland Hilft ist an Bord

Seenotrettung Mittelmeer#SpendeMenschlichkeit: Aktion Deutschland Hilft ist an Bord!

23-08-2018

von Aktion Deutschland Hilft

Das Team von Aktion Deutschland Hilft hat sich der Kampagne #spendemenschlichkeit & #togetherforrescue der Hilfsorganisation SOS Méditerranée angeschlossen. Gemeinsam wollen wir uns für die Seenotrettung im Mittelmeer stark machen.

Allein in diesem Jahr sind dort mehr als 1.500 Flüchtlinge ertrunken. Erst Mitte August durfte das Rettungsschiff MS Aquarius erneut an keinem europäischen Hafen anlegen. Und obwohl die Zahl der Überfahrten über das Mittelmeer zurückgeht, werden immer weniger Menschen gerettet.

Stattdessen werden Helfer kriminalisiert. Dabei ist Seenotrettung kein Verbrechen, sondern humanitäre Pflicht, meint Manuela Roßbach, geschäftsführender Vorstand von Aktion Deutschland Hilft. Im Video sehen Sie das vollständige Statement!

Video-Statement: "Seenotretter sind keine Verbrecher"


"Aktion Deutschland Hilft ist ein Bündnis, in dem 23 Hilfsorganisationen Menschen in Not weltweit helfen. Sie helfen in den Herkunftsländern, sie helfen auf der Flucht, sie helfen in den Ankunftsländern.

Ich selbst habe mit Flüchtlingen gesprochen. Sie sind vor großer Not geflohen, vor Gewalt und vor Hunger. Menschen fliehen auch über das Meer. Wie verzweifelt muss jemand sein, der mit seiner Familie - in der Hoffnung auf ein besseres Leben - in ein seeuntüchtiges Boot steigt?

Seenotretter sind keine Verbrecher. Menschen in humanitären Notlagen zu helfen - das ist unsere Pflicht."

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend für die Seenotrettung im Mittelmeer:

Spenden-Stichwort: Seenotrettung Mittelmeer
Spendenkonto: IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
oder online spenden