Interaktiv helfenDas Bündnis der Hilfsorganisationen in Social Networks

Facebook

Facebook ist eine der größten Internet-Communities weltweit. Auf der Fanseite von Aktion Deutschland Hilft können Sie sich mit unserem Bündnis vernetzen, die neuesten Artikel und Nachrichten aus dem Aktionsbüro lesen, uns Nachrichten auf unserer Pinnwand hinterlassen oder einfach ein bisschen in unseren Fotoalben stöbern.

Jetzt Fan von Aktion Deutschland Hilft werden

Instagram

Instagram gehört zu Facebook und ermöglicht das Teilen von Fotos und Videos. Auf dem Profil von Aktion Deutschland Hilft können Sie sich mit unserem Bündnis vernetzen, die neuesten Bilder aus Hilfseinsätzen sehen, spannende Stories über unsere Arbeit anschauen und uns Direktnachrichten senden.

Jetzt Aktion Deutschland Hilft folgen

Twitter

in kurzen Tweets (engl. to tweet, deutsch: zwitschern) von maximal 280 Zeichen Länge informieren wir Sie über Neuigkeiten aus dem Aktionsbüro und aus unseren Projekten vor Ort, halten Sie mit Links zu spannenden Artikeln auf dem Laufenden und berichten auch ganz persönliche Eindrücke.

Folgen Sie uns auf Twitter

YouTube

YouTube ist eines der bekanntesten Internet-Videoportale weltweit. Benutzer können kostenlos Video-Clips hochladen, anschauen und kommentieren. Das Repertoire reicht von Musikvideos über Tutorials verschiedenster Art bis hin zu Film-, Serien- und TV-Ausschnitten. Auf dem YouTube-Kanal von Aktion Deutschland Hilft finden Sie Clips zu verschiedenen Hilfseinsätzen. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Bündnis deutscher Hilfsorganisationen: Interaktiv helfen