Hochwasser-Katastrophe
Deutschland

Hochwasser DeutschlandHochwasserhilfe 2013: Helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende!

25-05-2011

Durch sintflutartige Regenfälle hat die Hochwasserlage in Deutschland verheerende Ausmaße angenommen. Tagelanger Dauerregen führte vielerorts zu Überschwemmungen der höchsten Alarmstufe. In zahlreichen Städten wurden Evakuierungen durchgeführt. Zehntausende Menschen mussten ihr Zuhause verlassen. In vielen Orten wurden historische Hochwasserstände erreicht. Und was kommt nach dem Hochwasser? Tausende Menschen stehen vor dem Nichts.
Helfen Sie den Menschen mit Ihrer Spende!


Unsere Bündnispartner sind im Einsatz:

Sie unterstützen bei Evakuierungen, bauen Notunterkünfte, versorgen die Menschen mit Feldküchen und verteilen Sandsäcke. Zudem werden die Betroffenen medizinisch versorgt.

ADRA: Unterstützt die Menschen durch die Trockenlegung der gefluteten Häuser.

Arbeiter-Samariter-Bund: Sichert vielerorts die Versorgung der Einsatzkräfte und die Verteilung von Sandsäcken. Zudem werden Evakuierungen durchgeführt und Flutopfer sanitätsdienstlich versorgt.

AWO: Evakuiert Kindertagesstätten und hilft mit Notfallbetreuung.

CARE: Unterstützt die Fluthelfer durch das Verteilen von Essen, die Errichtung von Sandsack-Füllstationen, den Transport von Sandsäcken und das Abpumpen des Wassers aus Häusern.

Help – Hilfe zur Selbsthilfe: Zusammen mit seiner Partnerorganisation @fire hilft Help - Hilfe zur Selbsthilfe bei der Deichsicherung, bei Evakuierungen und dem Befüllen von Sandsäcken.

Johanniter: Unterstützen ebenfalls bei Evakuierungen, bauen Notunterkünfte und versorgen die Menschen mit Feldküchen. Zudem betreuen sie Betroffene und Einsatzkräfte medizinisch. Sie sind schwerpunktmäßig in Sachsen tätig.

Malteser: Haben in Oberbayern ein Verpflegungszentrum aufgebaut und rund 300 Einsatzkräfte versorgt und verpflegt. Zudem haben Sie eine Turnhalle in eine Notunterkunft umgewandelt und mit Feldbetten und Decken ausgestattet.

Paritätischer Gesamtverband: Zahlreiche soziale Einrichtungen wurden durch die Wassermassen zerstört. Jetzt sind die Organisationen des Paritätischen wie arche noVa, Freunde der Erziehungskunst und Kinderhilfswerk Global-Care mit dem Wiederaufbau beschäftigt.

Helfen Sie den Menschen mit Ihrer Spende - jetzt!

So hilft Ihre Spende:

  • Mit 10 Euro können 25 Fluthelfer mit einer warmen Mahlzeit versorgt werden
  • Mit 100 Euro kann 24 Stunden lang eine Pumpe mit einem Generator betrieben werden und insg. 1500 m³ Wasser abpumpen
  • 50 Euro ermöglichen uns ein Reinigungsset zu verteilen (Schaufel, Besen, Eimer, Schwamm, Handbürste, Handschuhe, Wischlappen)

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

Aktion Deutschland Hilft e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.