Die Gründung des Paritätischen Gesamtverbandes

Der ParitätischeDie Gründung des Paritätischen Gesamtverbandes

26-11-2015

Die Gründung des Verbandes geht auf das Jahr 1924 zurück. In den Jahren zuvor hatten die traditionellen Wohlfahrtsverbände wie der Caritasverband, der Zentralverband für die innere Mission oder das Deutsche Rote Kreuz damit begonnen, als Spitzenverbände aufzutreten. Als sich jedoch 23 Frankfurter Krankenanstalten keinem der bereits existierenden Verbände mit religiösem oder weltanschaulichem Hintergrund anschließen wollten, entstand aus ihnen im April 1924 die Vereinigung der freien privaten gemeinnützigen Wohlfahrtseinrichtungen Deutschlands (Fünfter Wohlfahrtsverband). Im Jahr 1932 erhielt der Verband dann seinen bis heute gültigen Namen: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband.

Auflösung und Wiedergründung

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten wurde der Verband „gleichgeschaltet“. Am 23. Juni 1934 fand die letzte Vorstands- und Mitgliederversammlung statt, bei der der Verband aufgelöst wurde.

Krankenhaus - Bereits kurz nach Kriegsende 1945 wurden in den westlichen Besatzungszonen nach und nach einzelne Landesverbände gegründet
©Der Paritätische

Seine Einrichtungen wurden in die Nationalsozialistische Volkswohlfahrt überführt. Bereits kurz nach Kriegsende 1945 wurden in den westlichen Besatzungszonen nach und nach einzelne Landesverbände gegründet. Im Jahr 1949 wurde dann in Frankfurt/Main auch der Gesamtverband des Paritätischen wieder ins Leben gerufen.

Nachdem der Verband in den vergangenen Jahrzehnten sein Profil als sozial- und gesellschaftspolitischer Akteur geschärft hat, wurden 1989 die Verbandsgrundsätze verabschiedet: Toleranz, Offenheit und Vielfalt. Heute sind unter dem Dach des Paritätischen Gesamtverbandes über 10.000 gemeinnützige Vereine, Initiativen, Verbände und Einrichtungen versammelt.

Paritätischer Wohlfahrtsverband

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
- Gesamtverband e. V.
Oranienburger Str. 13-14
D-10178 Berlin
Tel.: 030/24636-0
Fax: 030/24636-110
E-Mail: info(at)paritaet.org
Internet: www.paritaet.org
www.der-paritaetische.de