Zyklon Birma / MyanmarMalteser bereiten weiteren Hilfsgüterflug vor

26-05-2008

Auf Bitten des Auswärtigen Amtes haben die Malteser die Federführung bei der Organisation eines weiteren Hilfsgüterflugs nach Myanmar übernommen. „In diesem Flugzeug werden wir Hilfsgüter für unsere Projekte im Irrawaddy Delta transportieren. Geladen werden unter anderem 2.700 so genannte „Family Kits“ mit Kochgeschirr und Hygieneartikeln, drei mobile Wasseraufbereitungsanlagen, drei Boote sowie Medikamente und medizinische Ausstattung. Das Auswärtige Amt hat die Finanzierung dieses Flugs und der Hilfsgüter übernommen. Darüber hinaus unterstützt die Caritas die logistischen Vorbereitungen“, so Ingo Radtke, Generalsekretär von Malteser International. „Außerdem werden auch andere deutsche Hilfsorganisationen wie beispielsweise Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft ihre Hilfsgüter mit diesem Flieger nach Yangon bringen“, so Radtke. Ganz in der Nähe des Flughafens von Yangon hat Malteser International heute bereits ein 1.000 Quadratmeter großes Lagerhaus für die nächsten sechs Monate angemietet.

„Die Zusammenarbeit verschiedener Organisationen bei diesem Hilfsgüterflug, aber auch bei vielen weiteren Hilfsmaßnahmen für die Menschen in Myanmar funktioniert sehr gut“, lobt Radtke. „Unsere Kollegen in Yangon berichten davon, wie gut sie auch vor Ort mit anderen Organisationen, zum Beispiel mit Mitgliedern von Aktion Deutschland Hilft, aber auch mit dem THW und der Caritas, die einen Arzt zur Unterstützung unseres Teams in Yangon entsandt hat, zusammenarbeiten“, so Radtke weiter. „Auch in unserer Zentrale in Köln spüren wir deutlich: Wenn wir unsere Kräfte auf der operativen Seite so gut bündeln, können wir noch schneller und effektiver helfen.“

Die Arbeit von Malteser International wird vom Auswärtigen Amt, der Caritas und dem Verein „Schwerte Hilft e.V.“ unterstützt. Da die Malteser von Anfang an in der Katastrophenregion arbeiten konnten, bündeln sie inzwischen die Hilfe auch anderer Organisationen und Partner und setzen diese vor Ort um. - Für die Fortführung und Ausdehnung ihrer Arbeit sind die Malteser dringend auf weitere Spenden angewiesen! Gemeinsam mit dem Bündnis Aktion Deutschland Hilft (ADH) rufen sie zu Spenden auf:

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!