550 Uebersicht-Sri-Lanka

Flüchtlinge Sri LankaMalteser appellieren an Regierung

22-05-2009

Die Malteser haben heute einen Appell an die sri lankische Regierung unterzeichnet, in dem sie - zusammen mit anderen Hilfsorganisationen - um Lockerung der Einschränkungen in den Flüchtlingslagern von Vavuniya bitten. "Auf Grund der jüngsten Restriktionen können wir im Norden des Landes nicht adäquat helfen", bestätigt Dr. Jürgen Clemens, Sri Lanka-Referent von Malteser International. "Die Menschen benötigen dringend Wasser und Lebensmittel, doch die Regierung lässt unsere Fahrzeuge nicht in die Lager."

Diese erstrecken sich über eine Gesamtfläche von über 400 Hektar, das sind rund 570 Fußballfelder. "Ohne Fahrzeuge sind wir zu langsam und riskieren Menschenleben", so Clemens. "Wir sind besonders um die Kinder und älteren Menschen sehr besorgt und bitten daher die Sri lankische Regierung, unsere Hilfe zu zulassen."

Die Camps sind mit über 270.000 Menschen restlos überfüllt, müssen jedoch ständig noch neue Flüchtlinge aufnehmen. Seit Anfang März helfen die Malteser mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes in den Flüchtlingslagern in Vavuniya im Landesinneren. Die Malteser versorgen die Menschen mit Lebensmitteln und verbessern die hygienischen Bedingungen. Daneben ist die psychosoziale Betreuung durch trainierte Laienhelfer Schwerpunkt der Malteserarbeit.

Achtung Redaktionen: Dr. Jürgen Clemens, Sri Lanka-Referent von Malteser International, sowie deutschsprachige Helfer in Sri Lanka stehen für Interviews zur Verfügung. Vermittlung: 0221/9822-125

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Aktion Deutschland Hilft: Spenden für Flüchtlinge in Sri Lanka