270 2009-10-03-Suedostasien-World-Vision-Konvoi-mit-Hilfslieferunge

Katastrophen SüdostasienKonvoi mit Hilfslieferungen erreicht Erdbebenregion Padang

03-10-2009

2009.10.03 Erdbeben Indonesien: zerstörte HäuserDie internationale Kinderhilfsorganisation World Vision hat einen Konvoi mit umfangreichen Hilfslieferungen auf den Weg nach Padang geschickt. Er soll am Nachmittag das Erdbebengebiet erreichen. Zunächst sollen 690 Wasserbehälter verteilt werden. In den Distrikten Kota Padang und Padang Pariaman, wo das Beben ebenfalls schwere Schäden angerichtet hat, sollen morgen an 7200 Familien Hilfspakete verteilt werden. Sie enthalten u.a. Plastikplanen gegen den Regen, Decken, Matten, Hygieneartikel, Kochutensilien und für Kinder Windeln, Babyöl und Babypuder. Außerdem richtet World Vision mehrere Kinderbetreuungszentren ein, in denen Kinder zur Ruhe kommen und spielen können.

Auch auf den Philippinen sind World Vision Mitarbeiter im Einsatz, um die Menschen auf den herannahenden Taifun Parma vorzubereiten. Insbesondere im Norden der Hauptinsel Luzon wurden umfangreiche Maßnahmen in Kooperation mit der philippinischen Regierung getroffen. Tausende Familien wurden aus den gefährdeten Gebieten in höher gelegenen Regionen in Sicherheit gebracht.

Der Taifun hat inzwischen leicht seine Richtung geändert. Dennoch wird erwartet, dass er im Norden der Philippinen schwere Überschwemmungen anrichten wird.

Vor etwa einer Woche raste bereits der Taifun Ketsana über vier Länder Asiens und richtete dort schwere Schäden an. Es wird befürchtet, dass Ausläufer des Taifuns Parma nun neue Regenfälle bringen und die Situation in den teils noch überschwemmten Gebieten wieder verschärfen könnte.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Das Bündnis der Hilfsorganisationen: Spenden & helfen