Was ist eigentlich eine Dürre?
© Johanniter

DürreWas ist eigentlich eine Dürre?

Dürre: Ein schleichendes Phänomen

Mit Dürren verbinden wir ausgedorrte Landschaften, Trockenheit, gleißende Hitze, hungernde Menschen und Wassermangel. Im Gegensatz zu Erdbeben oder Tsunamis sind Dürren schleichende Phänomene.

Phasen anhaltender Trockenheit

Oftmals beginnen sie unbemerkt und folgen keinem bekannten Rhythmus. Es sind Phasen anhaltender Trockenheit, in denen über einen längeren Zeitraum weniger Wasser verfügbar ist, als für Mensch und Natur erforderlich wäre.

Zu wenig Niederschlag und hohe Temperaturen


Damit sind Dürren zu verstehen als eine klimatisch bedingte Trockenperiode mit einer unterdurchschnittlichen Menge an Niederschlägen und hohe Temperaturen.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet um Spenden für die Katastrophenvorsorge:

Spenden-Stichwort: Katastrophenvorsorge
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Sicher online spenden!