. .
Jetzt Förderer werden und Leben retten!

 

Werden Sie jetzt Förderer!

Aktion Deutschland Hilft ist das Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen. Wenn schwere Katastrophen die Menschheit erschüttern, leisten wir Nothilfe. Gemeinsam. Schnell. Koordiniert.

Einmalig spenden oder als Förderer regelmäßig helfen!

Spenden Flüchtlinge Syrien: Ihre Spende für die Flüchtlinge in Syrien und Nahost

 

Helfen Sie den Flüchtlingen mit Ihrer Spende!

Die Krise in Syrien spitzt sich weiter zu: Die Zahl der Flüchtlinge wächst unaufhörlich, mittlerweile sind 16 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Unsere Bündnispartner leisten den Menschen nach Kräften Nothilfe. Helfen Sie mit!

Jetzt einmalig spenden oder als Förderer regelmäßig helfen!

Spenden: Ebola - Jetzt spenden!

 

Jetzt für die Ebola-Nothilfe spenden!

Über 24.900 Menschen haben sich mit dem Ebola-Virus infiziert. Auch über ein Jahr nach dem Ausbruch ist die Epidemie in Westafrika noch nicht unter Kontrolle. Unsere Mitgliedsorganisationen leisten Nothilfe. Bitte helfen Sie - jetzt mit Ihrer Spende!

 

 

Spenden: Nordirak

 

Helfen Sie den Menschen im Nordirak!

Mehr als 2 Mio. Menschen flüchten im Irak vor der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Über 5 Mio. Menschen sind dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen. Trotz der prekären Sicherheitslage sind Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft vor Ort, um den Menschen Nothilfe zu leisten. Bitte helfen Sie jetzt - mit Ihrer Spende!

Fotostrecke: So funktioniert der Einsatzfall!

 

So funktioniert der Einsatzfall

Nach großen Katastrophen, wie Erdbeben, Tsunamis oder Wirbelstürmen, zählt jede Minute und jede Sekunde. Koordination und Schnelligkeit sind die entscheidenen Faktoren um Menschenleben zu retten und Leid zu vermeiden.

Fotostrecke: So funktioniert der Einsatzfall

Interview mit Helferin im Nordirak: „Deine Kollegen werden zu deiner Familie“

Seit November 2014 arbeitet Katharina Wittkowski für World Vision in der nordirakischen Stadt Erbil. Im Interview berichtet sie darüber, wie ihre Arbeit...

Interview mit Helferin im Nordirak

Weltgesundheitstag: Drei von zehn syrischen Flüchtlingen in Jordanien haben keinen Zugang zu Gesundheitsversorgung

Laut einer aktuellen Befragung von CARE können immer weniger syrische Flüchtlingsfamilien die Kosten für medizinische...

Syrische Flüchtlinge in Jordanien haben häufig keinen Zugang zu gesundheitlicher Versorgung. Besonders betroffen: Kinder, Ältere, chronisch Kranke und schwangere Frauen.

NGO-Bericht: Internationale Regierungen lassen Menschen in Gaza im Stich

Kritik von 46 Nichtregierungsorganisationen: Sechs Monate nach der Geberkonferenz in Kairo wurden Versprechungen für Wiederaufbau nicht erfüllt...

Nur 26,8 Prozent der vor sechs Monaten versprochenen Geldmittel wurden bislang bereitgestellt und Einfuhrbeschränkungen verhindern, dass Hilfsprojekte beginnen können