Hungersnot WestafrikaASB plant Hilfsprojekte in Niger

29-07-2005

Am Sonntag, 31. Juli 2005, reist Joerg Meyer, Projektmanager des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB), nach Niger.

Dort bereitet er zusammen mit einer lokalen Partnerorganisation Hilfsprojekte für die hungernden Menschen in dem westafrikanischen Land vor.

Der ASB plant, in den Distrikten Zinder und Maradi im Süden Nigers Schulspeisungen durchzuführen, weil so auf effektive Weise den hungernden Kindern geholfen werden kann. Dafür werden 30.000 Euro Sofortmittel zur Verfügung gestellt.

Weitere Projekte folgen voraussichtlich ab Mitte August.

Joerg Meyer steht ab 2. August für Interviews zur Verfügung. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die ADH-Pressestelle.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!